Ramsauer wirbt für Bahnprojekt Stuttgart 21

+
Peter Ramsauer ist ein Befürworter des Projekts "Stuttgart 21".

Berlin - Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) hat sich vor der Volksabstimmung in Baden-Württemberg nachdrücklich für das umstrittene Bahnprojekt Stuttgart 21 ausgesprochen.

Lesen Sie auch:

Gönner fordert demokratische Fairness von "S21"-Gegnern

Die Menschen wüssten sehr genau, ob sie an diesem Sonntag “1,5 Milliarden Euro für nichts wollen oder 930 Millionen für einen hochmodernen Bahnknoten“, sagte er am Freitag in der Haushaltsdebatte im Bundestag. Zudem biete der Umbau des Kopfbahnhofes in eine Durchgangsstation eine “großartige städtebauliche Chance“ für die Landeshauptstadt. Ramsauer kritisierte, dass Projektgegner in den vergangenen Wochen “mit gezielten Falschinformationen und zum Teil Lügen“ vorgegangen seien.

Bei der Volksabstimmung soll am diesem Sonntag über einen Ausstieg des Landes aus dem Projekt abgestimmt werden, das an der Finanzierung einen Anteil von 930 Millionen Euro hat. Für den Fall eines Baustopps entstünden nach Angaben der Bahn Ersatzansprüche von 1,5 Milliarden Euro. Projektgegner weisen diese Zahl zurück.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare