Rebellen erreichen Sirte

Tripolis/Kairo - Die Aufständischen in Libyen haben am Donnerstag nach eigenen Angaben die Vororte von Gaddafis Geburtsstadt Sirte erreicht.

Dies sagte ein Sprecher der Rebellen nach Informationen arabischer Fernsehsender. Die Stadt gilt als eine der letzten Hochburgen der Anhänger des gestürzten Diktators Muammar al-Gaddafi.

Rebellen in Libyen: Sie kämpfen gegen Gaddafi

Rebellen in Libyen: Sie kämpfen gegen Gaddafi

Wenige Stunden zuvor hatten der französische Präsident Nicolas Sarkozy und der britische Premierminister David Cameron Tripolis und Bengasi besucht. Gaddafi ist nach seiner Vertreibung aus Tripolis im Vormonat untergetaucht. Eine weitere Hochburg seiner Anhänger ist Bani Walid, eine Wüstenstadt 150 Kilometer südöstlich von Tripolis.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

auch interessant

Meistgelesen

Trump liebt Deutschland - und warnt BMW
Trump liebt Deutschland - und warnt BMW
Von der Leyen organisiert Sex-Seminar bei der Bundeswehr
Von der Leyen organisiert Sex-Seminar bei der Bundeswehr
Verfassungsgericht hat entschieden: NPD wird nicht verboten
Verfassungsgericht hat entschieden: NPD wird nicht verboten
Wegen Verleumdung: Mutmaßliches Opfer verklagt Donald Trump 
Wegen Verleumdung: Mutmaßliches Opfer verklagt Donald Trump 

Kommentare