Rot-Grün legt in Wählergunst wieder zu

Berlin - Eine Woche vor Weihnachten legen SPD und Grüne in der Wählergunst wieder etwas zu.

Im aktuellen “Sonntagstrend“ von “Bild am Sonntag“ erreichen beide Parteien in der repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid jeweils einen Prozentpunkt mehr als in der Vorwoche. Danach kommt die SPD nun auf 26 Prozent, die Grünen liegen bei 20 Prozent.

Die Union muss hingegen Verluste hinnehmen und erreicht in dieser Woche 34 Prozent, das ist ein Prozentpunkt weniger als in der Vorwoche. Unverändert bleiben die FDP bei 5 Prozent und die Linke bei 10 Prozent. Emnid befragte für den ?Sonntagstrend? vom 9. bis 15. Dezember 2010 insgesamt 4.159 wahlberechtigte Bundesbürger.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

US-Moderatorin bricht bei dieser Nachrichtenmeldung in Tränen aus
US-Moderatorin bricht bei dieser Nachrichtenmeldung in Tränen aus
Asylstreit: Jetzt mischt sich Trump ein
Asylstreit: Jetzt mischt sich Trump ein
Umfrage-Hammer: Das wollen Bayerns Bürger im Asylstreit
Umfrage-Hammer: Das wollen Bayerns Bürger im Asylstreit
Koalitions-Krise: Söder sagt Mathäser-Auftritt ab
Koalitions-Krise: Söder sagt Mathäser-Auftritt ab

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.