S21: SPD rückt von Volksentscheid ab

+
Sigmar Gabriel rückt von einem Volksentscheid bezüglich Stuttgart 21 ab.

Stuttgart - Die SPD rückt von ihrer Forderung nach einer Volksabstimmung über das umstrittene Bahnprojekt Stuttgart 21 ab.

Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel sagte der in Ulm erscheinenden “Südwest Presse“ (Donnerstag): “Wir müssen aber akzeptieren, dass in Stuttgart viele Menschen S 21 ablehnen. Dann haben wir gesagt, eh man das mit dem Polizeiknüppel durchsetzt, lasst uns in ganz Baden-Württemberg darüber abstimmen. Vielleicht braucht man das jetzt gar nicht mehr.“

Stuttgart 21: Argumente Pro und Contra

Stuttgart 21: Argumente Pro und Contra

Denn der als Schlichter berufene Ex-CDU-Generalsekretär Heiner Geißler habe dafür gesorgt, die Argumente für und gegen den geplanten Tiefbahnhof transparent zu machen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Georgina wurde vom Attentäter in den Tod gerissen - IS bekennt sich
Georgina wurde vom Attentäter in den Tod gerissen - IS bekennt sich
23 Tote in Manchester: Das sind die ersten Reaktionen
23 Tote in Manchester: Das sind die ersten Reaktionen
AfD-Politiker wünscht sich islamistische Anschläge in Deutschland
AfD-Politiker wünscht sich islamistische Anschläge in Deutschland
Impeachment-Verfahren: Steht die Amtsenthebung Trumps bevor?
Impeachment-Verfahren: Steht die Amtsenthebung Trumps bevor?

Kommentare