CDU-Politiker

Schäuble will Finanzminister bleiben

+
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU)

Berlin - Der amtierende Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will sein Ressort in einer schwarz-roten Koalition behalten.

„Wenn ich von der Bundeskanzlerin gefragt werden würde, lehne ich nicht ab. Ich traue mir das zu“, sagte der CDU-Politiker dem in Konstanz erscheinenden „Südkurier“ (Freitag). Die SPD habe für ihre Politik bei der Bundestagswahl keine Mehrheit bekommen. Beide Seiten hätten aber verstanden, „dass Ausgangspunkt das Wahlergebnis sein muss“. Zuvor hatten SPD-Chef Sigmar Gabriel und Generalsekretärin Andreas Nahles erklärt, dass ihre Partei den Anspruch auf das Bundesfinanzministerium noch nicht aufgeben habe.

Wer könnte was in einer Großen Koalition werden?

Wer könnte was in einer Großen Koalition werden?

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare