Zehn Jahre Bologna-Reform

Schavan: Erfolgsbilanz bei Bachelor und Master

+
Annette Schavan

Köln - Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) weist Kritik der Hochschulrektorenkonferenz an den vor zehn Jahren eingeführten Bachelor- und Master-Studiengängen zurück.

„Es gibt eine Erfolgsbilanz“, sagte Schavan am Mittwoch im ARD-„Morgenmagazin“. Dank der Bologna-Reform würden doppelt so viele Studenten ins Ausland gehen, bei den Bachelor-Absolventen gebe es eine geringe Arbeitslosenrate von zwei Prozent.

Die Hochschulrektorenkonferenz hatte am Dienstag eine Verschulung der Studiengänge beklagt und deutliche Verbesserungen gefordert. Schavan betonte, dass „für die Qualität der Studiengänge die Hochschulen verantwortlich sind“.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

AfD-Spitze: Parteimitglieder sollen diese Facebook-Gruppe verlassen
AfD-Spitze: Parteimitglieder sollen diese Facebook-Gruppe verlassen
Nur begrenzte Wohnkosten-Übernahme für Hartz-IV-Empfänger
Nur begrenzte Wohnkosten-Übernahme für Hartz-IV-Empfänger
Deutsche Autokonzerne profitieren von Kinderarbeit im Kongo
Deutsche Autokonzerne profitieren von Kinderarbeit im Kongo
UN kritisiert EU-Kooperation mit Libyen als "unmenschlich"
UN kritisiert EU-Kooperation mit Libyen als "unmenschlich"

Kommentare