Schneider-Nachfolge: Entscheidung fällt am Dienstag

+
Ministerpräsident Horst Seehofer will am Dienstag über die Nachfolge von Siegfried Schneider entscheiden.

München - Die Nachfolge von Staatskanzlei-Chef Siegfried Schneider wird schneller als erwartet geklärt. Ministerpräsident Horst Seehofer will am Dienstag eine Entscheidung fällen.

Ministerpräsident Horst Seehofer will bereits an diesem Dienstag einen Nachfolger für Staatskanzleichef Siegfried Schneider (beide CSU) benennen, der im Herbst Chef der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) wird. Das kündigte Seehofer am Montag vor einer Sitzung des CSU-Vorstands in München an. Nach einer Reihe von Gesprächen - vor allem mit Schneider am Montagabend - wolle er am Dienstag eine Entscheidung treffen und am Mittwoch die Fraktion informieren. Seehofer betonte aber, noch sei nichts entschieden.

Als Favoriten für den Chefsessel in der Staatskanzlei gelten Kultusstaatssekretär Marcel Huber, aber auch Fraktionsvize Thomas Kreuzer. Ebenfalls genannt wurde in CSU-Kreisen zuletzt auch die Europaabgeordnete und Chefin der Frauen-Union, Angelika Niebler.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

SPD triumphiert in Niedersachsen - Rot-Grün abgewählt
SPD triumphiert in Niedersachsen - Rot-Grün abgewählt
Nach ÖVP-Sieg in Österreich: Kurz hält sich Bündnisfrage offen
Nach ÖVP-Sieg in Österreich: Kurz hält sich Bündnisfrage offen
Was die Wahlen in Niedersachsen und Österreich für „Jamaika“ bedeuten
Was die Wahlen in Niedersachsen und Österreich für „Jamaika“ bedeuten
Vorbild für Europas Konservative? Kurz wird zum „Anti-Merkel-Modell“
Vorbild für Europas Konservative? Kurz wird zum „Anti-Merkel-Modell“

Kommentare