Ministerpräsident kann sich nur wundern

Seehofer: Keinerlei Probleme mit Söder

+
Ministerpräsident Horst Seehofer tritt in einem Interview Medienberichten über ein zerrüttetes Verhältnis zu seinem Finanzminister Markus Söder (beide CSU) entgegen.

Nürnberg - Ministerpräsident Horst Seehofer tritt Medienberichten über ein zerrüttetes Verhältnis zu seinem Finanzminister Markus Söder (beide CSU) entgegen.

Den „Nürnberger Nachrichten“ (Montagausgabe) sagte er: „Das ist reine Fantasie. Wir haben kein Problem miteinander.“ Beide würden „gut und vernünftig“ zusammenarbeiten. „Das passt.“ Dass er Söder etwa bei dessen Vorschlag eines „Konjunktur-Checks“ hinsichtlich der Wirtschaftsfreundlichkeit von Regierungsvorhaben in die Schranken gewiesen habe, sei kein Beleg für einen Machtkampf. „Ich kann mich nur wundern: Darf denn in der Politik nichts mehr diskutiert werden, ohne dass es sofort zur Parteikrise, zur Führungskrise, zur Machtfrage wird?“, fragte Seehofer.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben
Trump liebt Deutschland - und warnt BMW
Trump liebt Deutschland - und warnt BMW
Von der Leyen organisiert Sex-Seminar bei der Bundeswehr
Von der Leyen organisiert Sex-Seminar bei der Bundeswehr
Charleston-Schütze Dylann Roof zum Tode verurteilt
Charleston-Schütze Dylann Roof zum Tode verurteilt

Kommentare