Seehofer trifft Putin in Moskau

+
Horst Seehofer trifft bei seinem Russlandbesuch auch Regierungschef Wladimir Putin.

München - Entgegen den ursprünglichen Erwartungen wird Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) bei seinem Russlandbesuch kommende Woche doch Regierungschef Wladimir Putin treffen.

Das gab die Staatskanzlei am Freitag in München bekannt. Seehofer hatte schon länger gehofft, Putin treffen zu können. Internationale Besuche sind monatelang in Vorbereitung - doch sagten die russischen Gastgeber erst kurzfristig zwei Tage vor Seehofers Abreise zu. Seehofer fliegt am Sonntag und bleibt fünf Tage in Russland. Stationen sind Moskau und Sankt Petersburg.

Hauptzweck des Besuchs ist die Suche nach Geschäftsmöglichkeiten für bayerische Firmen. In der Delegation sind mehrere prominente Unternehmer, darunter Siemens-Chef Peter Löscher und der MAN-Vorstandsvorsitzende Georg Pachta-Reyhofen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Aktuelle Umfrage: AfD legt nach Jamaika-Aus zu
Aktuelle Umfrage: AfD legt nach Jamaika-Aus zu
Berlusconi kämpft vor Menschenrechtsgerichtshof um Zukunft
Berlusconi kämpft vor Menschenrechtsgerichtshof um Zukunft
Belästigungsvorwürfe gegen US-Demokraten
Belästigungsvorwürfe gegen US-Demokraten
Staatsanwaltschaft beantragt Auslieferung Puigdemonts an Spanien
Staatsanwaltschaft beantragt Auslieferung Puigdemonts an Spanien

Kommentare