Seehofer verspricht Investitionen gegen Hochwasser

+
Horst Seehofer

Deggendorf - Die finanziellen Aufwendungen für den Hochwasserschutz in Bayern sollen im kommenden Jahr verdoppelt werden.

Das sagte Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) am Freitag bei einem Besuch im Hochwassergebiet in Deggendorf. Der Vorschlag von Umweltminister Marcel Huber (CSU) sehe Investitionen von mehr als 200 Millionen Euro im Jahr 2014 vor. In der kommenden Woche werde der Vorschlag im Kabinett besprochen. „Wir wollen Gas geben, das schaffen wir nicht, wenn wir bremsen“, betonte Seehofer. Zuvor hatte bereits die „Süddeutsche Zeitung“ (Freitag) von der geplanten Aufstockung berichtet. Das Geld solle in neue Dämme, Deiche und Rückhaltebecken sowie in die Renaturierung von Auwäldern und andere Schutzmaßnahmen gesteckt werden, berichtete Blatt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

EU-Parlamentspräsident fordert Einführung von EU-Steuern
EU-Parlamentspräsident fordert Einführung von EU-Steuern
63 Prozent gegen Cannabis-Legalisierung
63 Prozent gegen Cannabis-Legalisierung
LKA veröffentlicht Video: Sind hier zwei RAF-Terroristen zu sehen?
LKA veröffentlicht Video: Sind hier zwei RAF-Terroristen zu sehen?
„Bewegt die Bürger am meisten“: Lindner will weiter bei Migration punkten
„Bewegt die Bürger am meisten“: Lindner will weiter bei Migration punkten

Kommentare