Sender: Tote bei einer Anti-Terroraktion in Belgien

+
Belgischer Polizist mit Waffe: Im ostbelgischen Verviers hat es bei einer Anti-Terroraktion Tote gegeben. Foto: Julien Warnand/Symbolbild

Brüssel (dpa) - Bei einer Anti-Terroraktion im ostbelgischen Verviers hat es nach Informationen des öffentlichen belgischen Senders RTBF drei Tote gegeben. Mehrere Personen seien festgenommen worden.

Die Staatsanwaltschaft bestätigte die Informationen des Senders auf dpa-Anfrage nicht. Ein Sprecher kündigte aber eine Pressekonferenz für 20.00 Uhr in Brüssel an.

Die Polizei sei in der Stadt gegen eine mutmaßliche Terroristengruppe vorgegangen, berichtete der Sender. In Verviers habe es mehrere Explosionen gegeben. Eine offizielle Bestätigung von den Behörden war zunächst nicht zu erhalten.

Auch interessant

Meistgelesen

Serdar Somuncu gegen den IS: „Was muss das für ein elender Gott sein“
Serdar Somuncu gegen den IS: „Was muss das für ein elender Gott sein“
Besuch von Konzert: Guardiola bangte um Frau und Kinder
Besuch von Konzert: Guardiola bangte um Frau und Kinder
Nach Angriff auf Christen: Ägypten greift „Terrorcamps“ in Libyen an
Nach Angriff auf Christen: Ägypten greift „Terrorcamps“ in Libyen an
Polizei nimmt vier mutmaßliche Islamisten in Berlin fest
Polizei nimmt vier mutmaßliche Islamisten in Berlin fest

Kommentare