Von sieben Unbekannten

Kuriose Demo beim Wulff-Prozess

1 von 8
Skurrile Demo am Rande des Wulff-Prozesses: Sieben Unbekannte haben sich vor dem Landgericht aufgebaut.
2 von 8
Skurrile Demo am Rande des Wulff-Prozesses: Sieben Unbekannte haben sich vor dem Landgericht aufgebaut.
3 von 8
Skurrile Demo am Rande des Wulff-Prozesses: Sieben Unbekannte haben sich vor dem Landgericht aufgebaut.
4 von 8
Skurrile Demo am Rande des Wulff-Prozesses: Sieben Unbekannte haben sich vor dem Landgericht aufgebaut.
5 von 8
Skurrile Demo am Rande des Wulff-Prozesses: Sieben Unbekannte haben sich vor dem Landgericht aufgebaut.
6 von 8
Skurrile Demo am Rande des Wulff-Prozesses: Sieben Unbekannte haben sich vor dem Landgericht aufgebaut.
7 von 8
Skurrile Demo am Rande des Wulff-Prozesses: Sieben Unbekannte haben sich vor dem Landgericht aufgebaut.
8 von 8
Skurrile Demo am Rande des Wulff-Prozesses: Sieben Unbekannte haben sich vor dem Landgericht aufgebaut.

Hannover - Sieben Unbekannte haben sich am Rande des Wulff-Prozesses vor dem Landgericht Hannover zu einer skurrilen Demonstration versammelt.

Das könnte man als Kommentar zu den teilweise bizarren Auswüchsen der Wulff-Affäre verstehen: „Christian Wulff ist kein Verbrecher“, skandierten sieben Unbekannte mit Christian-Wulff-Masken und einem Wulff-Ultras-Transparent vor dem Gerichtsgebäude. Dabei hatten sie Bobby-Cars - ein solches Spielzeug war Wulff von einem Autohändler geschenkt worden, was auch Gegenstand der Untersuchungen gegen ihn wurde. Außerdem trugen sie riesige Bundesverdienstkreuze, wie der Angeklagte vor Gericht.

Mehr Bilder der Demo sehen Sie in der Fotostrecke oben.

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Trump bringt Nato-Gipfel an den Rand des Scheiterns
Trump bringt Nato-Gipfel an den Rand des Scheiterns
Trump düpiert May: Kritik an Brexit-Kurs, Lob für Johnson
Trump düpiert May: Kritik an Brexit-Kurs, Lob für Johnson
NSU-Urteil: Bilder vom Gerichtsprozess gegen Beate Zschäpe
NSU-Urteil: Bilder vom Gerichtsprozess gegen Beate Zschäpe
NSU-Urteil gesprochen, viele Fragen offen
NSU-Urteil gesprochen, viele Fragen offen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.