Gespräch übers Kruzifix?

Söder bekommt Audienz beim Papst - Treffen mit Franziskus und Benedikt

+
Markus Söder und das Kreuz

Markus Söder wird den Papst in Rom treffen - eine besondere Ehre als „Ministerpräsident eines christlich-abendländisch geprägten Landes“, betont er.

München - Schon in den vergangenen Wochen hatte er im Kruzifix-Streit ganz viel Zeit, über den Glauben zu reden. Nun darf Bayerns Ministerpräsident - und Protestant - Markus Söder (CSU) auch beim Papst vorsprechen.

Söder reist übernächste Woche zu Papst Franziskus nach Rom. „Für mich ist es eine große Freude und Ehre, dass ich den Heiligen Vater besuchen kann“, sagte Söder der Deutschen Presse-Agentur in München. „Als Ministerpräsident eines christlich-abendländisch geprägten Landes ist das auch eine Referenz an den Glauben“, betonte er. Und der Freistaat Bayern habe zum Vatikan ohnehin „eine ganz besondere Verbindung“.

Die Audienz beim Papst ist für 1. Juni vorgesehen. Auch ein Besuch bei dessen bayerischem Vorgänger, Benedikt XVI., ist geplant.

Auch interessant: Kruzifix-Streit - CSU-Querdenker Gauweiler lobt Söder und stichelt gegen die Kirchen

Wird es ein Gespräch übers Kruzifix geben?

„Franziskus steht für die Erneuerung der Kirche, hin zur urchristlichen Botschaft“, sagte der Ministerpräsident und lobte: „Er ist das Sprachrohr der Christenheit in der Welt. Er ist aber nicht nur eine religiöse, sondern auch eine moralische Instanz.“ Söder, selbst Protestant, setzt persönlich auf eine Stärkung der Ökumene: „Mir wäre wichtig, dass alle, die an Gott glauben, sich noch stärker in der Ökumene unterhaken, die Gemeinsamkeiten hervorheben.“

Söders Rom-Reise ist schon länger avisiert. Sie dürfte aber nun mit nochmals größerer Aufmerksamkeit verfolgt werden, nachdem die von Söder durchgesetzte Kreuz-Pflicht für bayerischen Behörden zuletzt bundesweit für heftige Diskussionen gesorgt hatte - insbesondere zwischen der CSU und den beiden großen Kirchen in Deutschland. Ob der Papst eine Meinung zum Thema äußern wird, es bleibt abzuwarten.

Lesen Sie auch: Christlicher Clinch ums Kruzifix - Unions-Konservative attackieren Kardinal Marx

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Präsidentengattin zeigt Haut: Brigitte Macron im Bikini auf dem Jetski 
Präsidentengattin zeigt Haut: Brigitte Macron im Bikini auf dem Jetski 
Umfrage zur Landtagswahl Bayern 2018: CSU bleibt unter 40-Prozent-Marke
Umfrage zur Landtagswahl Bayern 2018: CSU bleibt unter 40-Prozent-Marke
Kofi Annan ist tot: Der UN-Generalsekretär starb nach kurzer Krankheit
Kofi Annan ist tot: Der UN-Generalsekretär starb nach kurzer Krankheit
14-Jährige wohl in Saturn-Notausgang vergewaltigt: Hätte der Täter abgeschoben werden müssen?
14-Jährige wohl in Saturn-Notausgang vergewaltigt: Hätte der Täter abgeschoben werden müssen?

Kommentare