Söder: Neue Kampagne gegen Krebs

+
Markus Söder bei der Präsentation der neuen Plakat-Aktion.

München - Mit schockierenden Fotos wirbt Finanzminister Markus Söder für eine neue Krebs-Kampagne. Der CSU-Politiker hat ein persönliches Motiv für seine Unterstützung der Aktion.

Finanzminister Markus Söder (CSU) hat sich für eine Krebs-Kampagne so schminken lassen, als würde er gerade eine Chemotherapie durchlaufen. Mit den Fotos des Schein-Patienten Söder will die Bayerische Krebsgesellschaft für Vorsorgeuntersuchungen werben.

Bei der Vorstellung der Plakate Für besseres Leben mit Krebs sagte Söder am Donnerstag: „Die Kampagne der Bayerischen Krebsgesellschaft ist wichtig und eine gesellschaftliche Verpflichtung.“ Krebs könne jeden treffen. Auch seine Großmutter sei an der Krankheit gestorben, erklärte der ehemalige Gesundheitsminister. „Die Kampagne soll aufrütteln und Menschen dazu bringen, zur Früherkennung und Vorsorge zu gehen.“ Dadurch könnten Heilungschancen verbessert werden.

Neben Söder werden auch die Moderatorin Verena Kerth und der Schauspieler Manou Lubowski auf den neuen Plakaten zu sehen sein. Bei der ersten Kampagne vor einem Jahr hatte der Schauspieler Wolfgang Fierek für die Krebsgesellschaft geworben. Der Organisation zufolge setzt die Kampagne bewusst auf Provokation, um für einen offenen Umgang mit Krebskranken zu werben.

tz

Auch interessant

Meistgelesen

AfD-Politiker wünscht sich islamistische Anschläge in Deutschland
AfD-Politiker wünscht sich islamistische Anschläge in Deutschland
SPD-Parteizentrale evakuiert - Polizei gibt Entwarnung
SPD-Parteizentrale evakuiert - Polizei gibt Entwarnung
Serdar Somuncu gegen den IS: „Was muss das für ein elender Gott sein“
Serdar Somuncu gegen den IS: „Was muss das für ein elender Gott sein“
Hilfsorganisation: In Kabul getötete Deutsche war sehr erfahren
Hilfsorganisation: In Kabul getötete Deutsche war sehr erfahren

Kommentare