SPD-Landeschef: Schröder-Köpf ist "Frau von Format"

+
Doris Schröder-Köpf freut sich am Mittwoch bei der Wahlkreiskonferenz der SPD in Hannover über ihre Nominierung für die Landtagswahl 2013 in Niedersachsen zusammen mit dem SPD-Spitzenkandidaten Stephan Weil.

Hannover - Doris Schröder-Köpf soll nach ihrer Nominierung zur Kandidatin für die Landtagswahl 2013 frischen Wind in die niedersächsische SPD bringen. Als Startkapital gibt's viel Lob vom Landesvorsitzenden.

“Sie ist eine Frau von Format und wird nicht nur viel Erfahrung, sondern auch viele neue Ideen einbringen“, sagte der Landeschef der Sozialdemokraten, Stephan Weil, am Donnerstag in Hannover. Zugleich lobte er die Arbeit der unterlegenen Konkurrentin Sigrid Leuschner. Schröder-Köpf, die Frau von Altkanzler Gerhard Schröder, hatte sich am Mittwoch auf einer Wahlkreiskonferenz in Hannover gegen ihre Konkurrentin Leuschner durchgesetzt.

Die Gerd-Show: Schröders Stationen

Die Gerd-Show: Schröders Stationen

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare