SPD: Merkels Regierung ist in Gefahr

+
Laut SPD könnte die schwarz-gelbe Koalition von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) an der Griechenland-Hilfe scheitern.

Berlin - Die SPD hält ein Scheitern der schwarz-gelben Koalition an der Griechenland-Hilfe für möglich.

Falls die Regierung keine eigene Mehrheit für das Hilfspaket habe, seien Neuwahlen die einzige Antwort, sagte Fraktionsgeschäftsführer Thomas Oppermann nach einer “Spiegel-Online“-Meldung vom Samstag. “Die Gefahr, dass Merkel scheitert, wird immer konkreter. Sie steht kurz vor ihrer größten Krise.“

Die Bundesregierung: Merkel und ihre Minister

Die Bundesregierung: Merkel und ihre Minister

Opperman begründete dies mit der Erwartung, dass Merkel die von Union und FDP beschlossene “substanzielle Beteiligung“ privater Gläubiger nicht werde durchsetzen können. Im Fall des Scheiterns der “abgewirtschafteten Bundeskanzlerin“ stünde die SPD aber nicht für eine Große Koalition bereit, betonte er.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare