Staatsbesuch in Russland: Seehofer trifft Putin

1 von 12
Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU, l) wird am Mittwoch vom Regierungschef der Russischen Föderation, Wladimir Putin, in dessen Residenz Nowo-Ogarjewo bei Moskau begrüßt.
2 von 12
Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU, l) wird am Mittwoch vom Regierungschef der Russischen Föderation, Wladimir Putin, in dessen Residenz Nowo-Ogarjewo bei Moskau begrüßt.
3 von 12
Der russische Premierminister Wladimir Putin (2.v.r.) begrüßt am Mittwoch in der Residenz Nowo-Ogarjowo bei Moskau (Russland) den bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU, r.), BMW-Produktionsvorstand Frank-Peter Arndt (l.), und den Vorstandsvorsitzenden der Siemens AG, Peter Löscher, zu Gesprächen.
4 von 12
Der russische Premierminister Wladimir Putin (Mitte, unten) spricht am Mittwoch (13.04.11) in der Residenz Nowo-Ogarjowo bei Moskau (Russland) mit BMW-Produktionsvorstand Frank-Peter Arndt (v.l. oben), dem bayerischen Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP), dem bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU), und dem Vorstandsvorsitzenden der Siemens AG, Peter Löscher. Neben Putin sitzen sitzen der Vizegeneralsekretär der russischen Atomagentur "Rosatom" Alexander Lokschin (v.r. unten), Energieminister Sergej Schmatko, Putins Dolmetscher und der Minister für Industrie und Handel Wiktor Christenke.
5 von 12
Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU, hinten M), Wirtschaftsminister Martin Zeil (M, l.) und der Siemens-Vorstandsvorsitzende Peter Löscher (M, r.) unterhalten sich am Mittwoch während eines Treffens mit dem Regierungschef der Russischen Föderation, Wladimir Putin (vorn 3.v.r.), in dessen Residenz Nowo-Ogarjewo bei Moskau.
6 von 12
Der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU, 3.v.l.), Wirtschaftsminister Martin Zeil (2.v. l.) und der Siemens-Vorstandsvorsitzende Peter Löscher (4.v.l.) unterhalten sich am Mittwoch während eines Treffens mit dem Regierungschef der Russischen Föderation, Wladimir Putin (3.v.r.), in dessen Residenz Nowo-Ogarjewo bei Moskau.
7 von 12
Journalisten dokumentieren am Mittwoch das Treffen des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU), Wirtschaftsminister Martin Zeil und des Siemens-Vorstandsvorsitzenden Peter Löscher si mit dem Regierungschef der Russischen Föderation, Wladimir Putin, in dessen Residenz Nowo-Ogarjewo bei Moskau.
8 von 12
Der russische Premierminister Wladimir Putin (Mitte, unten) spricht am Mittwoch in der Residenz Nowo-Ogarjowo bei Moskau (Russland) mit BMW-Produktionsvorstand Frank-Peter Arndt (v.l. oben), dem bayerischen Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP), dem bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU), und dem Vorstandsvorsitzenden der Siemens AG, Peter Löscher. Neben Putin sitzen sitzen der Vizegeneralsekretär der russischen Atomagentur "Rosatom" Alexander Lokschin (v.r. unten), Energieminister Sergej Schmatko, Putins Dolmetscher und der Minister für Industrie und Handel Wiktor Christenke.

Moskau - Staatsbesuch in Russland: Seehofer trifft Putin

Auch interessant

Meistgesehen

Landtagswahl Niedersachsen: Jubel bei der SPD - lange Gesichter bei der CDU
Landtagswahl Niedersachsen: Jubel bei der SPD - lange Gesichter bei der CDU
Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen
Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen
Hamas und Fatah einigen sich auf Abkommen zur Versöhnung
Hamas und Fatah einigen sich auf Abkommen zur Versöhnung
Wahl in Österreich: Jubel in den Wahlzentralen der ÖVP und FPÖ
Wahl in Österreich: Jubel in den Wahlzentralen der ÖVP und FPÖ

Kommentare