Start des Verdi-Kongresses: Merkel hält Eröffnungsrede

+
Verdi eröffnet an diesem Sonntag in Leipzig ihren Bundeskongress. Zum Auftakt wird Bundeskanzlerin Angela Merkel zu den mehr als 1000 Delegierten sprechen. Foto: Ralf Hirschberger

Berlin (dpa) - Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi eröffnet an diesem Sonntag (18 Uhr) in Leipzig ihren Bundeskongress. Zum Auftakt wird Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zu den mehr als 1000 Delegierten sprechen.

Nach einer Aussprache am Montag steht am Dienstag die Wahl der kompletten Führungsriege an. Der langjährige Verdi-Chef Frank Bsirske (63) stellt sich für eine fünfte Amtszeit zur Wiederwahl. Beim vorangegangenen Bundeskongress 2011 hatte er 94,7 Prozent der Delegiertenstimmen bekommen.

Kritiker werfen Bsirske und seinem Führungsteam allerdings vor, bei den Kita-Streiks zuletzt unter den Erziehern zu große Hoffnungen auf einen Tarifabschluss mit deutlichen Gehaltssteigerungen geweckt zu haben.

Verdi-Bundeskongress Ablauf

Bisheriger Verdi-Vorstand

Organigramm Verdi

Auch interessant

Meistgelesen

Aktuelle Umfrage: AfD legt nach Jamaika-Aus zu
Aktuelle Umfrage: AfD legt nach Jamaika-Aus zu
UN-Tribunal: Ratko Mladic zu lebenslanger Haft verurteilt
UN-Tribunal: Ratko Mladic zu lebenslanger Haft verurteilt
Steinmeier will sich mit allen Fraktionschefs treffen
Steinmeier will sich mit allen Fraktionschefs treffen
Das würden Neuwahlen den Steuerzahler kosten
Das würden Neuwahlen den Steuerzahler kosten

Kommentare