Tausende streiken in Italien

+
Tausende Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes streiken in Italien

Rom - Aus Protest gegen die von der italienischen Regierung geplanten Steuer- und Rentenänderungen sind am Montag tausende Mitarbeiter des Öffentlichen Dienstes landesweit in Streik getreten.

Betroffen waren Krankenhäuser, Postämter und Regierungsbüros, zudem kam es zu Demonstrationen. Den Gewerkschaften zufolge wurde in den Krankenhäusern ein Notdienst aufrechterhalten. Die Reformen würden den Arbeitern eine unfaire Last aufbürden und nur wenig gegen die Steuerhinterziehung tun, sagte Gewerkschaftsführerin Susanna Camusso bei einer Demonstration vor dem Parlamentsgebäude.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare