Petr Necas in München

Tschechiens Ministerpräsident besucht Bayern

+
Petr Necas, Tschechiens Regierunsgchef, vergangene Woche beim EU-Gipfel.

München - Petr Necas in Bayern: Der tschechische Regierungschef wird kommende Woche zu Gast im Freistaat sein. Die politische Eiszeit zwischen Bayern und Tschechien ist inzwischen beendet.

Der tschechische Regierungschef Petr Necas besucht in der kommenden Woche Bayern. Eine Sprecherin der Staatskanzlei bestätigte am Mittwoch einen entsprechenden Bericht der „Süddeutschen Zeitung“. Necas und eine Delegation werden demnach am 20. und 21. Februar zu Gast in München sein. Früher hatte es zwischen dem Freistaat und Tschechien Spannungen wegen des Streits um die Vertreibung der Sudetendeutschen gegeben. Diese sind jedoch abgeklungen, seit Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) Ende 2010 erstmals nach Tschechien gereist war und damit eine lange politische Eiszeit beendet hatte. 2011 hatte Seehofer erneut das Nachbarland besucht.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Trump liebt Deutschland - und warnt BMW
Trump liebt Deutschland - und warnt BMW
Von der Leyen organisiert Sex-Seminar bei der Bundeswehr
Von der Leyen organisiert Sex-Seminar bei der Bundeswehr
Verfassungsgericht hat entschieden: NPD wird nicht verboten
Verfassungsgericht hat entschieden: NPD wird nicht verboten
Charleston-Schütze Dylann Roof zum Tode verurteilt
Charleston-Schütze Dylann Roof zum Tode verurteilt

Kommentare