Umfrage: Schwarz-Gelb nach Jahren wieder vorn

+
Kanzlerin Merkel hat endlich wieder Grund zur Freude: Schwarz-Gelb liegt einer neuen Umfrage zufolge vor Rot-Grün.

Berlin - Rot-Grün ist in der Wählergunst nach einer aktuellen Umfrage unter die 40-Prozent-Marke abgesackt. Erstmals seit zwei Jahren liegt Schwarz-Gelb wieder vorn.

Die Zustimmung in der Wählergunst für Rot-Grün sinkt: Im aktuellen Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich im Auftrag der Zeitung “Bild am Sonntag“ erhebt, liegen SPD und Grüne erstmals seit knapp zwei Jahren wieder hinter Schwarz-Gelb.

Sie waren die Chefs der CDU

Sie waren die Chefs der CDU

Die SPD büßt demnach im Vergleich zur Vorwoche einen Prozentpunkt ein und kommt auf 26 Prozent. Die Grünen verharren bei 13 Prozent. Auch Union (36 Prozent) und FDP (4 Prozent) kommen auf dem Wert der Vorwoche. Die Piratenpartei verbesserte um einen Prozentpunkt auf 10 Prozent. Diesen Wert erreichten die Piraten zuletzt im Oktober 2011. Die Linkspartei (7 Prozent) kommt auf den Wert der Vorwoche.

Sie waren die Chefs der SPD

Sie waren die Chefs der SPD

Emnid befragte vom 29. März bis 4. April 2.804 Personen.Öxä200bü

dapd

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare