Kopf-an-Kopf-Rennen

Umfrage: Schwarz-Gelb wieder vorn

+
Grund zur Freude für Angela Merkel: Schwarz-Gelb ist derzeit bei den Wählern vorne.

Hamburg - Es ist ein Kopf-an-Kopf-Rennen: Dem neuen Forsa-Wahltrend zufolge liegen Union und FDP in der Gunst der Wähler wieder ganz knapp vor der SPD und den Grünen.

Schwarz-Gelb kommt in dem am Mittwoch veröffentlichten Forsa-Wahltrend des Magazins “Stern“ und des Fernsehsenders RTL auf 40 Prozent. Unverändert 36 Prozent der Wähler wollen der Union ihre Stimme geben, auf ernüchternde 4 Prozent kommt die FDP. Die Liberalen legten im Vergleich zur Vorwoche um einen Punkt auf vier Prozent zu.

Die SPD verschlechtert sich um einen Punkt auf 26 Prozent, die Grünen klettern um einen Punkt auf 13 Prozent. Damit liegen SPD und Grüne mit zusammen 39 Prozent nur einen Prozenpunkt hinter Schwarz-Gelb. Die Piraten und die Linkspartei liegen unverändert bei neun beziehungsweise sieben Prozent.

dapd

Merkel als Playmobil-Figur

Merkel als Playmobil-Figur

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare