Unis ändern wegen zu Guttenberg Promotionsordnung

+
Die bayerischen Universitäten haben auf den Skandal um die Doktorarbeit von Karl-Theodor zu Guttenberg reagiert.

München - Mit neuen Promotionsordnungen wollen die bayerischen Universitäten Skandale wie den um Karl-Theodor zu Guttenbergs Doktorarbeit künftig verhindern.

Ihre Empfehlungen zur Änderung der Promotionsordnungen wurden vom Hochschulausschuss des Landtags gebilligt. Sie würden nun an allen elf bayerischen Universitäten umgesetzt, sagte die Geschäftsführerin des Vereins Universität Bayern, Ines Jung, am Mittwoch. Künftig müssten Doktoranden ihre Dissertation in elektronischer Form vorlegen und eine eidesstattliche statt nur ehrenwörtliche Erklärung abgeben. In den Promotionsordnungen werde klar definiert, was wissenschaftliches Fehlverhalten bedeutet.

Guttenberg: Die besten Sprüche zur Plagiats-Affäre

Guttenberg: Die besten Sprüche zur Plagiats-Affäre

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare