Von der Leyen kandidiert als Bundesvize

+
Ursula von der Leyen.

Hannover - Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen will wieder als stellvertretende CDU-Vorsitzende kandidieren. Das sagte Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister.

„Das haben wir beide so vereinbart“, sagte McAllister der „Bild“-Zeitung (Dienstag). Er selbst habe keine Ambitionen, in den Parteivorstand einzuziehen. Die Parteiführung mit Angela Merkel als Vorsitzender und vier Stellvertreterposten wird auf einem Bundesparteitag im Dezember in Hannover neu gewählt.

Die Bundesregierung: Merkel und ihre Minister

Die Bundesregierung: Merkel und ihre Minister

Annette Schavan, Bundesbildungsministerin und enge Vertraute Merkels, hatte am Wochenende angekündigt, sich aus der CDU-Spitze zurückziehen. Als mögliche Kandidaten für ihren Platz gelten der baden-württembergische CDU-Landeschef Thomas Strobl und die rheinland-pfälzische CDU-Chefin Julia Klöckner.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

V-Mann soll Anschläge forciert haben - auch im Fall Amri? 
V-Mann soll Anschläge forciert haben - auch im Fall Amri? 
Kunst und Musik für Kinder: Bildung der Eltern entscheidend
Kunst und Musik für Kinder: Bildung der Eltern entscheidend
Steuerfahnder-Affäre: Schweizer könnte Bewährung bekommen
Steuerfahnder-Affäre: Schweizer könnte Bewährung bekommen
Steinmeier appelliert: RAF-Täter sollen ihr Schweigen brechen
Steinmeier appelliert: RAF-Täter sollen ihr Schweigen brechen

Kommentare