Wenig Chancen für bayerischen Energieminister

+
Das Energieressort fällt in den Verantwortungsbereich von Wirtschaftsminister Martin Zeil.

München - Die Freien Wähler stehen mit ihrer Forderung, rasch ein eigenes bayerisches Energieministerium zu schaffen, komplett allein. Die anderen Parteien im Landtag sind dagegen.

Sowohl CSU und FDP als auch SPD und Grüne lehnten einen entsprechenden Dringlichkeitsantrag der Freien Wähler am Donnerstag im Wirtschaftsausschuss des Landtags ab.

“Wir brauchen keinen eigenen Energieminister, wir brauchen einen neuen Minister in diesem Bereich“, sagte der Grünen-Politiker Ludwig Hartmann mit Blick auf den amtierenden Ressortchef Martin Zeil (FDP). Dies wies Dietrich von Gumppenberg (FDP) umgehend zurück.

Tobias Reiß (CSU) schloss eine Neuaufteilung der Zuständigkeiten vor der Landtagswahl 2013 aus.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare