Westerwelle dringt auf politische Lösung in Libyen

Berlin - Außenminister Westerwelle (FDP) dringt auf eine politische Lösung des Libyen-Konfliktes. Jedem müsse klar sein, dass eine tragfähige Lösung nicht alleine auf militärischem Weg gefunden werden könne.

“Was wir brauchen ist ein politischer Prozess - dieser muss jetzt vorbereitet werden", sagte Westerwelle am Freitag in Berlin. Westerwelle sprach sich abermals für ein komplettes Ölembargo gegen Libyen aus. Er begrüßte die Pläne der Europäischen Union, Sanktionen auszuweiten. “Dem System Gaddafi muss dauerhaft der Geldhahn zugedreht werden“, forderte er mit Blick auf den langjährigen Machthaber Muammar al-Gaddafi.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Aktuelle Umfrage: AfD legt nach Jamaika-Aus zu
Aktuelle Umfrage: AfD legt nach Jamaika-Aus zu
Wer von Neuwahlen profitieren könnte - und wer um sein Mandat bangt
Wer von Neuwahlen profitieren könnte - und wer um sein Mandat bangt
Libanesischer Premier Hariri schiebt Rücktritt zunächst auf
Libanesischer Premier Hariri schiebt Rücktritt zunächst auf
Nordkoreanische Soldaten jagen Kameraden an Landesgrenze
Nordkoreanische Soldaten jagen Kameraden an Landesgrenze

Kommentare