Westerwelle fordert mehr Demokratie in Ägypten

+
Außenminister Guido Westerwelle (FDP)

Berlin - Nach den gewalttätigen Protesten in Ägypten hat Außenminister Guido Westerwelle (FDP) zu mehr Demokratie in dem Land aufgerufen.

Eine Demokratisierung und ein gesellschaftlicher Dialog seien der beste Weg zur politischen Stabilität, sagte er am Mittwoch in Berlin. Dazu gehörten die Gewährung von Presse- und Versammlungsfreiheit sowie der allgemeine Respekt vor den Freiheitsrechten der Bürger. Der Außenminister zeigte sich tief besorgt über die Vorgänge in dem arabischen Land.

Sie waren die Chefs der FDP

Sie waren die Chefs der FDP

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Trump liebt Deutschland - und warnt BMW
Trump liebt Deutschland - und warnt BMW
Von der Leyen organisiert Sex-Seminar bei der Bundeswehr
Von der Leyen organisiert Sex-Seminar bei der Bundeswehr
Verfassungsgericht hat entschieden: NPD wird nicht verboten
Verfassungsgericht hat entschieden: NPD wird nicht verboten
Charleston-Schütze Dylann Roof zum Tode verurteilt
Charleston-Schütze Dylann Roof zum Tode verurteilt

Kommentare