Wirtschaftsminister gegen Hygiene-Ampel

Plön - Die Wirtschaftsminister der Bundesländer lehnen die Einführung einer Hygiene-Ampel für Restaurants ab. Eine solche Ampel hätte lediglich “eine Pranger-Wirkung“ und würde zur Durchsetzung des Verbraucherschutzes nichts beitragen.

Das sagte der Vorsitzende der Wirtschaftsministerkonferenz, Schleswig-Holsteins Ressortchef Jost de Jager (CDU), am Dienstag in Plön zum Abschluss des zweitägigen Treffens. Für die Einführung der Hygiene-Ampel hatten sich die Verbraucherschutzminister der Länder ausgesprochen. Nach ihren Vorstellungen sollten im Eingangsbereich von Lokalen die Ergebnisse der letzten Hygiene-Untersuchungen ausgehängt werden. Grün würde für Sauberkeit stehen, Gelb und Rot für Beanstandungen oder erhebliche Beanstandungen.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Trump liebt Deutschland - und warnt BMW
Trump liebt Deutschland - und warnt BMW
US-Presse sagt Donald Trump den Kampf an
US-Presse sagt Donald Trump den Kampf an
Kontrollen in Kölner Silvesternacht: Geheim-Bericht mit neuer Brisanz
Kontrollen in Kölner Silvesternacht: Geheim-Bericht mit neuer Brisanz
Verfassungsgericht hat entschieden: NPD wird nicht verboten
Verfassungsgericht hat entschieden: NPD wird nicht verboten

Kommentare