Wirtschaftsminister gegen Hygiene-Ampel

Plön - Die Wirtschaftsminister der Bundesländer lehnen die Einführung einer Hygiene-Ampel für Restaurants ab. Eine solche Ampel hätte lediglich “eine Pranger-Wirkung“ und würde zur Durchsetzung des Verbraucherschutzes nichts beitragen.

Das sagte der Vorsitzende der Wirtschaftsministerkonferenz, Schleswig-Holsteins Ressortchef Jost de Jager (CDU), am Dienstag in Plön zum Abschluss des zweitägigen Treffens. Für die Einführung der Hygiene-Ampel hatten sich die Verbraucherschutzminister der Länder ausgesprochen. Nach ihren Vorstellungen sollten im Eingangsbereich von Lokalen die Ergebnisse der letzten Hygiene-Untersuchungen ausgehängt werden. Grün würde für Sauberkeit stehen, Gelb und Rot für Beanstandungen oder erhebliche Beanstandungen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare