Zeil: Ein Prozent Wachstum 2012 in Bayern

+
Martin Zeil sieht die bayerische Wirtschaft gut gerüstet für das kommende Jahr.

München - Die Staatsregierung rechnet mit einem leichten Wirtschaftswachstum in Bayern. Wirtschaftsminister Martin Zeil geht mit Zuversicht in das neue Jahr, die Unternehmen im Freistaat seien ausgelastet.

"Alles in allem halte ich für Bayern für 2012 ein Wachstum von bis zu einem Prozent für möglich", sagte Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP) dem Münchner Merkur (Mittwochsausgabe). Das Plus im laufenden Jahr bezifferte er auf drei Prozent. "Mit einem fulminanten Aufholprozess haben wir das Vorkrisenniveau wieder erreicht."

Zeil rief dazu auf, mit Zuversicht ins neue Jahr zu blicken, "auch wenn zum Jahreswechsel die konjunkturellen Risiken zulegt haben, die Schuldenkrise auf ganz Europa lastet und die Weltwirtschaft in den kommenden Monaten einen Gang zurückschalten dürfte".

Zeil sagte, die Binnenwirtschaft im Freistaat laufe rund. "Die Kapazitäten der Betriebe sind hoch ausgelastet, die Stimmung in den Betrieben ist gut, die bayerischen Unternehmen sind gesund, die Zinsen historisch niedrig."

mm

Auch interessant

Meistgelesen

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
In Frankreich bahnt sich eine Art "Groko" an
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab
Wahl 2017 in den Niederlanden im Ticker: Ministerpräsident Rutte hängt Wilders ab

Kommentare