Zeitung: Seehofer setzt an CSU -Spitze auf Kontinuität

+
CSU -Chef Horst Seehofer.

München - Nach der Verjüngung seines Kabinetts setzt der bayerische Ministerpräsident und CSU -Chef Horst Seehofer laut eines Zeitungsberichtes an der Parteispitze auf Kontinuität.

Landtagspräsidentin Barbara Stamm sagte am Sonntag der “Süddeutschen Zeitung“, sie werde beim CSU -Parteitag im Juli auf Seehofers Wunsch hin wieder als stellvertretende Vorsitzende kandidieren. “Das ist aber wirklich das letzte Mal“, sagte die 64-Jährige, die ihr Amt eigentlich schon vor zwei Jahren niederlegen wollte.

Die Zeitung berichtet unter Berufung auf Informationen aus der CSU -Spitze, Seehofer habe auch den bisherigen EU -Abgeordneten Ingo Friedrich, 67, gebeten, Vize zu bleiben. Auch die übrigen stellvertretenden Vorsitzenden, Justizministerin Beate Merk, 51, und der Berliner Landesgruppenchef Peter Ramsauer , 55, kündigten in der “SZ“ ihre erneute Kandidatur an.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Corona-Krach zwischen Österreich und Italien wegen Öffnung der Grenzen
Corona-Krach zwischen Österreich und Italien wegen Öffnung der Grenzen
Prominente warnen vor Entwertung des Lebens alter Menschen
Prominente warnen vor Entwertung des Lebens alter Menschen
Berliner CDU-Abgeordneter gestorben - er wurde nur 51 Jahre alt
Berliner CDU-Abgeordneter gestorben - er wurde nur 51 Jahre alt
Thüringen will allgemeine Corona-Beschränkungen beenden
Thüringen will allgemeine Corona-Beschränkungen beenden

Kommentare