Golfplatz an Bord: So fliegen wir 2050

Airbus präsentiert Flugzeug der Zukunft
1 von 10
Golfplatz an Bord: Die Computer-Simulation zeigt die "Vitalizing Zone - Panoramic Day" der "Airbus Concept Cabin". Wenn es nach dem europäischen Flugzeugbauer Airbus geht, fliegen wir 2050 entspannt in Komfortzonen. 
2 von 10
Das bisherige Klassensystem von First Class, Business Class und Economy Class soll aufgelöst werden. Stattdessen soll es individuelle Sitzanordnungen geben.
3 von 10
In Revitalisierungszonen ist die Luft mit Vitaminen angereichert, in Interaktionszonen können die Passagiere hoch über den Wolken virtuell Golf spielen,
4 von 10
oder shoppen gehen und die neueste Mode in virtuellen Umkleidekabinen anprobieren.
5 von 10
Die Sitze sollen die Körperwärme der Passagiere speichern um Energie für den Kabinenbetrieb zu speichern.
6 von 10
Mit dem Konzept möchte Airbus auf die veränderten Bedürfnisse der Flugpassagiere in der Zukunft eingehen.
7 von 10
Kein Flug soll mehr als drei Stunden dauern.
8 von 10
Panoramablick: Der Rumpf ist mit einer transparenten Mebran überzogen. In 40 Jahren intelligente Flugzeuge entwickelt sein werden. Sie sollen „selbstständig“ die beste und sparsamste Route aussuchen, die Wetterbedingungen einbeziehen.

Golfplatz an Bord: Die Computer-Simulation zeigt die "Vitalizing Zone - Panoramic Day" der "Airbus Concept Cabin". Wenn es nach dem europäischen Flugzeugbauer Airbus geht, fliegen wir 2050 entspannt in Komfortzonen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Myanmars Metropole Rangun eilt in die Zukunft
Myanmars Metropole Rangun eilt in die Zukunft
Zerstört war ihm am liebsten: Mit Heinrich Böll durch Köln
Zerstört war ihm am liebsten: Mit Heinrich Böll durch Köln
Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister
Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister
Skifahren klappt auch mit Behinderung
Skifahren klappt auch mit Behinderung

Kommentare