Genial

Dieser Reise-Hack spart nicht nur Platz im Koffer, sondern auch Nerven

+
Das Kofferpacken entpuppt sich manchmal als eine Kunst.

Sie wollen mit einem kleinen Trick Platz im Koffer sparen? Wir verraten einen Reise-Hack, der gleich mehrere Vorteile mit sich bringt.

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. So ist es auch bei der Planung von Reisen: Zunächst einmal müssen alle Reisedokumente zusammengesammelt und der Koffer gepackt werden, bevor es zur Entspannung an einen schönen sonnigen Ort geht. Doch gerade beim Kofferpacken bricht oft Verzweiflung aus, wenn dieser bei wenigen Habseligkeiten schon überquillt. Aber wo soll man sparen? Was kann daheim bleiben? Bevor Sie anfangen, wild auszusortieren, sollten Sie sich vielleicht eine Alternative suchen.

Platz sparen im Koffer? Mit diesem Trick müssen Sie dafür nicht einmal etwas daheim lassen

Eine Alternative beim Handtuch in etwa. Viele Reisende kommen nämlich nicht ohne ein eigenes Handtuch aus - und das, obwohl die meisten Hotels eines zur Verfügung stellen. Das kann verschiedene Gründe haben: Entweder, weil das Hotel Handtücher nur gegen Aufpreis herausgibt, weil manchmal gar nicht klar ist, ob überhaupt Handtücher angeboten werden oder weil man sich mit dem eigenen einfach wohler fühlt.

Auch interessant: Checkliste: So packen Sie Ihren Koffer für die Reise.

So oder so lässt sich mit dem Handtuch Platz sparen, selbst wenn Sie eines mit in den Koffer packen. Anstatt eines üblichen Baumwollhandtuches, sollten Sie es aber mit einem Microfaser-Handtuch versuchen. Dieser Stoff fühlt sich auf der Haut zwar nicht ganz so gut an wie Baumwolle, hat aber gleich mehrere Vorteile: Microfaser-Handtücher lassen sich extrem klein zusammenfalten, sind leichter und trocknen auch noch schneller. Das spart Nerven, wenn keine anständige Heizung vorhanden ist, um ein benutztes Handtuch zu trocknen oder wenn Ihnen nur wenig Zeit bleibt, weil Sie es bald wieder benötigen oder einpacken müssen. Aufgrund dieser Eigenschaften eignet sich Microfaser auch extrem gut für Strandtücher.

Das Online-Portal Instyle weist obendrein daraufhin, dass die Struktur der Microfaser viel sanfter zu den Haaren ist, Spliss und Frizz vermeidet sowie das Trocknen der Haare aufgrund seiner Saugfähigkeit beschleunigt.

Video: Kofferpacken wie ein Profi

Lesen Sie auch: Darum sollten Sie Ihren Koffer nach dem Urlaub in der Badewanne auspacken.

Wer mit diesem Souvenir in der Türkei erwischt wird, kann zehn Jahre im Gefängnis landen

Abu Dhabi beeindruckt mit spektakulären Moscheen und Weltoffenheit - doch die Gesetze in den Emiraten sind restriktiv. Freizügigkeit und Zärtlichkeiten in der Öffentlichkeit werden nicht toleriert.
Abu Dhabi beeindruckt mit spektakulären Moscheen und Weltoffenheit - doch die Gesetze in den Emiraten sind restriktiv. Freizügigkeit und Zärtlichkeiten in der Öffentlichkeit werden nicht toleriert. © Michael Zehender
Singapur ist eine moderne, ansehnliche Stadt - Verschmutzungen werden dort nicht toleriert und entsprechend mit hohen Geldbußen belegt.
Singapur ist eine moderne, ansehnliche Stadt - Verschmutzungen werden dort nicht toleriert und entsprechend mit hohen Geldbußen belegt. © Andrea Warnecke
Ein Fotos dieser Buddha-Statue in Kandy ist in Ordnung - doch anderswo in Sri Lanka können vermeintlich harmlose Bilder Probleme machen. Das Fotografieren der Wolkenmäden-Fresken von Sigiriya ist bei Strafe verboten.
Ein Fotos dieser Buddha-Statue in Kandy ist in Ordnung - doch anderswo in Sri Lanka können vermeintlich harmlose Bilder Probleme machen. Das Fotografieren der Wolkenmäden-Fresken von Sigiriya ist bei Strafe verboten. © Philipp Laage
Die Malediven sind zwar ein Traumziel für Honeymooner und Verliebte - doch außerhalb der internationalen Inselresorts gelten strenge Moralvorstellungen und auch Gesetze. Bikini ist tabu.
Die Malediven sind zwar ein Traumziel für Honeymooner und Verliebte - doch außerhalb der internationalen Inselresorts gelten strenge Moralvorstellungen und auch Gesetze. Bikini ist tabu. © Michael Zehender
Wenn im Ausland das Fotografieren verboten wird, sollten Reisende das besser ernst nehmen. In vielen Ländern drohen sonst hohe Strafen.
Wenn im Ausland das Fotografieren verboten wird, sollten Reisende das besser ernst nehmen. In vielen Ländern drohen sonst hohe Strafen. © Felix Hörhager

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Geheimnisvolle Insel sorgt für Aufsehen - doch mit ihr stimmt was nicht
Geheimnisvolle Insel sorgt für Aufsehen - doch mit ihr stimmt was nicht
Gruseliges Urlaubsfoto der dritten Art? Gruselgefühle beim Betrachten des Bildes
Gruseliges Urlaubsfoto der dritten Art? Gruselgefühle beim Betrachten des Bildes
Perfider Plan: Frau will im Flugzeug kostenloses Upgrade - es endet böse
Perfider Plan: Frau will im Flugzeug kostenloses Upgrade - es endet böse
Scheinbar gewöhnliches Urlaubsfoto macht viele verrückt - Wo ist ihr Oberarm geblieben?
Scheinbar gewöhnliches Urlaubsfoto macht viele verrückt - Wo ist ihr Oberarm geblieben?

Kommentare