Hauptstadt der Kinder: Julius führt Max durch Bad Hindelang

1 von 9
Floß im Naturfreibad Bad Hindelang.
2 von 9
Max (li.) und Julius vor der Kirche von Bad Hindelang.
3 von 9
Die beiden Buben betrachten das Schaufenster des Spielwarenladens.
4 von 9
Das beste Eis gibt es beim Kirchebäck.
5 von 9
Kinderparadies Hindelang: Versteckspiel im Heu, das mitten im Ort zum Trocknen aufgestellt ist.
6 von 9
Erste Station beim Bergabenteuer: Abseilen aus 15 Meter Höhe.
7 von 9
Gute Nerven sind gefragt: Balancieren auf der Seilbrücke.
8 von 9
Zum Abschluss wird geflogen: Am Ende des Bergabenteuers wartet die rasante Fahrt mit dem Flying Fox.

In diesem Jahr ist Bad Hindelang im Allgäu die Kinderland-Hauptstadt Bayerns. Am 3. Juli regiert dort der Nachwuchs - vom Rathaus über das Hotel bis hin zum Spielzeugladen führen die Kleinen die Geschäfte

Auch interessant

Meistgesehen

Zehn Gründe für Sylt im Winter
Zehn Gründe für Sylt im Winter
Warum Chalet-Dörfer in den Alpen so beliebt sind
Warum Chalet-Dörfer in den Alpen so beliebt sind

Kommentare