Aufgepasst!

Kreuzfahrt: Dieser Gepäck-Trick einer Moderatorin bewahrt Sie vor einer katastrophalen Situation

+
Geht das Gepäck auf der Kreuzfahrt verloren, wird es problematisch.

Auf Kreuzfahrt ist ein abhanden gekommenes Gepäckstück schwierig zurückzubekommen - mit diesem Trick einer Moderatorin sind Sie gut vorbereitet.

Bleibt der Koffer auf Reisen auf der Strecke, ist für viele der Urlaub schon ruiniert. Denn darin befindet sich der Großteil dessen, was Sie auf der Reise benötigen: Kleidung, Hygiene-Artikel und teilweise elektrische Geräte. Ohne all diese Gebrauchsgegenstände kann der Urlaub schnell ungemütlich werden.

Kreuzfahrt-Dilemma: Was tun, wenn das Gepäck nicht an Bord ist?

Besonders oft machen Reisende die Erfahrung mit dieser Situation, wenn Sie mit dem Flugzeug unterwegs sind und einen Anschlussflug haben, der knapp kalkuliert ist. Dann bleibt das Gepäck oft am Flughafen zurück und wird später nachgesendet. Bei einer Kreuzfahrt-Reise stellt sich diese Situation jedoch als komplizierter heraus - schließlich legt das Schiff fast täglich an einem anderen Hafen an und manchmal ändern sich auch die Routen. Wie soll da das Gepäck an den richtigen Hafen geliefert werden? Eine Moderatorin hat einen Trick dafür.

Moderatorin offenbart ihren Trick fürs Kreuzfahrt-Gepäck

Samantha Brown ist eine amerikanische Fernsehmoderation, die mehrere Reise-Sendungen auf dem Travel Channel betreute. Mit dem Online-Portal Travel+Leisure sprach sie vor Kurzem über die Jungfernfahrt der AmaMagna, das bisher größte Flussschiff auf der Donau, bei der sie teilnahm. Das veranlasste sie dazu, einen wichtigen Tipp bezüglich des Gepäcks mit anderen Schiffsreisenden zu teilen: "Packen Sie nicht alles in einen einzigen, eingecheckten Koffer! Wenn es Ihr Koffer nicht mit schafft, wird es wirklich schwierig, ihn zurückzubekommen, da Sie jeden Tag an einem neuen Hafen ankommen. Das ist eine Schnitzeljagd, auf die niemand Lust hat."

Auch interessant: Auf dem Kreuzfahrtschiff sollten Sie diesen unbekannten und doch magischen Ort besuchen.

Deshalb rät die Moderatorin dem Portal Travel+Leisure: "Bringen Sie entweder ein zweites Handgepäck mit Kleidung, die für ein paar Tage reicht, mit oder - wenn Sie mit jemand anderem unterwegs sind - teilen Sie Ihre Kleidung auf zwei Koffer auf, damit Sie immer etwas haben, selbst wenn ein Koffer nicht mitkommt."

Lesen Sie auch: Dieses Verhalten am Kreuzfahrt-Pool ist verboten - aber viele tun es trotzdem.

Lonely Planet verrät die traumhaftesten Reiseziele für die Flitterwochen

Ein junges Ehepaar springt von einem hölzernen Pier in das wunderbare Meer von Bora Bora in Französisch-Polynesien.
Ein junges Ehepaar springt von einem hölzernen Pier in das wunderbare Meer von Bora Bora in Französisch-Polynesien. © MaFelipe/Getty Images
Klarer Sonnenuntergang über dem Meer Bali.
Klarer Sonnenuntergang über dem Meer vor Bali. © kevinummel/Budget Travel
Jaigarh Fort, Jaipur, Rajasthan, Indien.
Jaigarh Fort, Jaipur, Rajasthan, Indien. © Vinod D'sa/Lonely Planet
Löwe und Löwin in Timbavati im Kruger Nationalpark in Südafrika.
Löwe und Löwin in Timbavati im Kruger Nationalpark in Südafrika. © Thomas Retterath/Getty Images/
Fische im Meer vor Honduras.
Fische im Meer vor Honduras. © by wildestanimal/Getty Images
Der Strand Anse Source d'Argent auf den Seychellen.
Der Strand Anse Source d'Argent auf den Seychellen. © Simon Dannhauer/Getty Images/iS
San Juan, Puerto Rico.
San Juan, Puerto Rico. © mikolajn/Getty Images
Yacht-Hafen von St. Tropez in Frankreich.
Yacht-Hafen von St. Tropez in Frankreich. © Bunyos/Getty Images 
Schweden, Stockholm, mit Blick auf den Stadtteil Gamla Stan.
Schweden, Stockholm, mit Blick auf den Stadtteil Gamla Stan. © Westend61/Getty Images
Taj Mahal im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh.
Taj Mahal im indischen Bundesstaat Uttar Pradesh. © Peter Adams/Getty Images
Lissabon, Portugal.
Lissabon, Portugal. © Matt Munro/Lonely Planet
Chinesische Dschunken und Kreuzfahrtschiffe, die durch die Kalksteininseln der Halong-Bucht gleiten.
Chinesische Dschunken und Kreuzfahrtschiffe, die durch die Kalksteininseln der Halong-Bucht gleiten. © Matt Munro/Lonely Planet
Der Djemaa el-Fna Markt in Marrakesch von oben.
Der Djemaa el-Fna Markt in Marrakesch von oben. © Michael Heffernan/Lonely Planet
Yuyuan Gardens in Shanghai, China.
Yuyuan Gardens in Shanghai, China. © Sean Pavone/Shutterstock
Ab in die Flitterwochen!, Lonely Planet, 168 Seiten, Format 16,5 x 21 cm, Preis: € 16,99 (D) / € 18,50(A) / CHF 23,90 (CH), ISBN: 978-3-8297-2672-6 1. Auflage Februar 2018.
Ab in die Flitterwochen!, Lonely Planet, 168 Seiten, Format 16,5 x 21 cm, Preis: € 16,99 (D) / € 18,50(A) / CHF 23,90 (CH), ISBN: 978-3-8297-2672-6 1. Auflage Februar 2018. © Lonely Planet

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Geheimnisvolle Insel sorgt für Aufsehen - doch mit ihr stimmt was nicht
Geheimnisvolle Insel sorgt für Aufsehen - doch mit ihr stimmt was nicht
Scheinbar gewöhnliches Urlaubsfoto macht einige verrückt - Da stimmt doch was nicht?
Scheinbar gewöhnliches Urlaubsfoto macht einige verrückt - Da stimmt doch was nicht?
Tourist macht riskantes Video in indischem Nationalpark - plötzlich gibt Tour-Guide Vollgas
Tourist macht riskantes Video in indischem Nationalpark - plötzlich gibt Tour-Guide Vollgas
Perfider Plan: Frau will im Flugzeug kostenloses Upgrade - es endet böse
Perfider Plan: Frau will im Flugzeug kostenloses Upgrade - es endet böse

Kommentare