Leserreise

Bilder: Elbauen des Wendlands

1 von 16
Deutschland-Urlaub liegt im Trend, und innerhalb der heimischen Gefilde punkten vor allem die Ferienregionen im Norden und Süden.
2 von 16
Während der Hamburger gern an den Starnberger See fährt, reist der Münchner in die umgekehrte Richtung.
3 von 16
Die Burg Lenzen.
4 von 16
Das Wendland ist so eine Urlaubsregion, die hat man vielleicht gerade nicht im Kopf, aber durchaus vor Augen.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
5 von 16
Unsere Leser allerdings steigen zunächst einmal nicht in die Pedale, um die einmalige Naturlandschaft mit ihren bis zu 1000 Jahre alten Eichen im Vierländereck Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Sachsen-Anhalt zu erkunden.
6 von 16
Sie steigen in die Kutsche von Ulli Vogt und lassen sich von Adelheid und Maggie, zwei seelenruhigen Kaltblütern, gemütlich am Elbdeich entlang ziehen.
7 von 16
Sie steigen in die Kutsche von Ulli Vogt und lassen sich von Adelheid und Maggie, zwei seelenruhigen Kaltblütern, gemütlich am Elbdeich entlang ziehen.
8 von 16
Was diese Landschaft mit ihren Rundlingsdörfern ausmacht, erklärt Gutshofbesitzer Wolf-Harald Schmidtke seinen Gästen persönlich.

Unsere Leserreisen  führt vom 13. bis 17. April in das Wendland mit seinen weiten Elbtalauen, den Wäldern, Wiesen und Seen am Ostrand der Lüneburger Heide.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgesehen

Top Ten: Die beliebtesten Inseln im Mittelmeer 2017
Top Ten: Die beliebtesten Inseln im Mittelmeer 2017
Blühende Kerzen und flüssiges Gold: Erntezeit am Bodensee
Blühende Kerzen und flüssiges Gold: Erntezeit am Bodensee
Diese neuen Kreuzfahrtschiffe starten 2018
Diese neuen Kreuzfahrtschiffe starten 2018
Organisierter Rucksacktrip: Reisen mit lokalen Veranstaltern
Organisierter Rucksacktrip: Reisen mit lokalen Veranstaltern

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.