Die günstigsten und teuersten Skigebiete

1 von 21
Die günstigsten und teuersten Skigebiete
1deux
2 von 21
Die teuersten Skigebiete, Platz 10: Skigebiet Les Deux Alpes (Frankreich), Paketpreis: 655 Euro, Größe: 220 Pistenkilometer.
2soelden
3 von 21
Die teuersten Skigebiete, Platz 9: Skigebiet Sölden (Österreich), Paketpreis: 686 Euro, Größe: 151 Pistenkilometer.
3kronplatz
4 von 21
Die teuersten Skigebiete, Platz 8: Skigebiet Kronplatz/St. Vigil (Italien), Paketpreis: 694 Euro, Größe: 105 Pistenkilometer.
4groeden
5 von 21
Die teuersten Skigebiete, Platz 7: Skigebiet Gröden/Seiser Alm (Italien), Paketpreis: 696 Euro, Größe: 175 Pistenkilometer.
5arlberg
6 von 21
Die teuersten Skigebiete, Platz 6: Skigebiet Arlberg/Lech (Österreich), Paketpreis: 700 Euro, Größe: 278 Pistenkilometer.
6sestriere
7 von 21
Die teuersten Skigebiete, Platz 5: Skigebiet Sestriere/Vialattea (Italien/Frankreich), Paketpreis: 720 Euro, Größe: 400 Pistenkilometer.
7courchevel
8 von 21
Die teuersten Skigebiete, Platz 4: Skigebiet Courchevel/Les Trois Vallées (Frankreich), Paketpreis: 720 Euro, Größe: 554 Pistenkilometer.

Auch interessant

Meistgesehen

Myanmars Metropole Rangun eilt in die Zukunft
Myanmars Metropole Rangun eilt in die Zukunft
Zerstört war ihm am liebsten: Mit Heinrich Böll durch Köln
Zerstört war ihm am liebsten: Mit Heinrich Böll durch Köln
Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister
Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister
Skifahren klappt auch mit Behinderung
Skifahren klappt auch mit Behinderung

Kommentare