So wird Ihr Skiwochenende perfekt

+
Endlich schneit es und Sie freuen sich, wieder auf den Brettern zu stehen. Mit unseren Tipps starten Sie perfekt vorbereitet in Ihr Skiwochenende.

Kündigt sich die kalte Jahreszeit an, steigt die Vorfreude auf ein perfektes Skiwochenende ins Unermessliche. Doch denken Sie daran, dass selbst ein Kurztrip eine gewisse Planung braucht. Lesen Sie hier, wie Sie sich optimal vorbereiten.

Reiseziel und Unterkunft organisieren 

Können Sie es auch nicht erwarten, endlich wieder auf den Brettern zu stehen? Glitzernder Schnee, eine majestätische Bergkulisse und zu Ihren Füßen eine unberührte Piste – das ist der Stoff, aus dem Skifahrerträume sind. Um sie zu realisieren, brauchen Sie zunächst diepassende  Skidestination und eine Unterkunft

Je nach Ihrem Wohnort erreichen Sie schnell ein Skigebiet in Österreich oder innerhalb Deutschlands. Mit nur wenigen Tagen Vorlauf finden Sie in den Skiregionen selten ein freies und günstiges Quartier. Kontaktieren Sie daher die ortsansässige Touristeninformation, die in der Regel den Überblick über die Auslastung in den Unterkünften hat und Ihnen vielleicht einen Tipp gibt. Überlegen Sie alternativ in einer Hütte des Deutschen Alpenvereins zu übernachten, oder mieten Sie ein Zimmer über Airbnb oder Wimdu

Planen Sie Ihre Anfahrt zum Zielort. Sind Sie mit dem Auto unterwegs, sollte es bereits winterfit sein. Nichts ist ärgerlicher, als Ihr Skiwochenende wegen vereisten Scheiben abzurechen, bevor es begonnen hat. Denken Sie daher an Frostschutzmittel oder sogar an Schneeketten, wenn Sie ins Gebirge fahren. Reisen Sie nach Österreich oder in die Schweiz, brauchen Sie zudem eine Vignette

Die Ausrüstung für das Skiwochenende checken

Ohne vollständiges und intaktes Equipment droht beim Skispaß Gefahr. Überprüfen Sie vor dem Skiwochenende gründlich Ihre Ausrüstung, selbst wenn Sie sie erst seit kurzem besitzen. Bei Skiern spielt die richtige Länge eine große Rolle, ob Sie damit sicher fahren. Zudem dürfen keine Bruchstellen oder Risse die Stabilität gefährden. Achten Sie bei der Bindung darauf, dass alle Schrauben fest sitzen und die Skibremsen funktionieren

Testen Sie, ob Ihr Skihelm noch unversehrt ist. Bemerken Sie Materialschäden, hilft nur noch, den Helm auszutauschen. Überprüfen Sie auch Ihre Skibrille. Stellen Sie sicher, dass keine Kratzer oder Schrammen den UV-Schutz beeinträchtigen. Sonst dringen die Sonnenstrahlen ungehindert durch und schädigen ihre Augen. 

Nehmen Sie Ihre Wintersportkleidung unter die Lupe. Ihre Skihose muss frei von Löchern und Rissen sein. Das gilt auch für Ihre Skischuhe. Nur mit einem griffigen Profil bewegen Sie sich im Schnee sicher vorwärts. Achten Sie zudem darauf, dass Reißverschlüsse, Schnallen und Protektoren an Ihrer Skikleidung intakt sind und nicht lose herunterhängen. So bleiben Sie vor der Kälte geschützt und verhindern, dass Sie sich irgendwo verheddern

Die beste Zeit zum Skifahren nutzen 

Klar, es macht wenig Spaß, am Samstag um sechs Uhr morgens oder früher aufzustehen. Aber es lohnt sich. Je früher Sie aufbrechen, desto besser stehen Ihre Chancen, lange Wartzeiten am Lift zu vermeiden und über unberührte Pisten zu gleiten. 

Packen Sie unverzichtbare Gegenstände für Ihr Skiwochenende ein. Dazu gehören Ihre Skimütze, Ersatzhandschuhe und eine warme Fleecejacke. So sind Sie geschützt, wenn ein kräftiger Wind über die Piste pfeift und den Schnee aufwirbelt. 

Um Ihre Kraftreserven beim Skifahren aufzutanken, brauchen Sie Proviant. Nehmen Sie genug zum Trinken mit – idealerweise isotonische Getränke, Wasser oder Saftschorlen. Ein heißer Tee wärmt Sie zudem zuverlässig auf. Essen Sie mittags bei der Bergstation, empfiehlt sich eine leichte Mahlzeit. So vermeiden Sie, dass Sie träge werden und kommen nach der Pause schnell wieder auf Touren. Für den kleinen Hunger zwischendurch eignen sich Müsliriegel, Obst oder ein belegtes Brot. So bleiben Sie während Ihres Skiwochenendes fit.

Auch interessant

Meistgelesen

Flug-Passagierin spürt Schmerz im Bein - als sie die Ursache erkennt, wird Notfall-Einsatz ausgelöst
Flug-Passagierin spürt Schmerz im Bein - als sie die Ursache erkennt, wird Notfall-Einsatz ausgelöst
Geheimnisvolle Insel sorgt für Aufsehen - doch mit ihr stimmt etwas nicht
Geheimnisvolle Insel sorgt für Aufsehen - doch mit ihr stimmt etwas nicht
Perfider Plan: Frau will im Flugzeug kostenloses Upgrade - es endet böse
Perfider Plan: Frau will im Flugzeug kostenloses Upgrade - es endet böse
Tourist macht riskantes Video in indischem Nationalpark - plötzlich gibt Tour-Guide Vollgas
Tourist macht riskantes Video in indischem Nationalpark - plötzlich gibt Tour-Guide Vollgas

Kommentare