Brexit-Showdown: John Bercow blockiert entscheidende Abstimmung am Montag

Brexit-Showdown: John Bercow blockiert entscheidende Abstimmung am Montag

Kreuzfahrt-Regelungen

Schwimmen auf der Kreuzfahrt: Warum Sie dabei genau auf diese Vorschriften achten sollten

+
Darauf sollten Nichtschwimmer achten, wenn sie eine Kreuzfahrt machen wollen.

Auf Kreuzfahrtschiffen gibt es einige wichtige Punkte zu beachten: Dürfen etwa Nichtschimmer auch auf Kreuzfahrt gehen? Dies und mehr erfahren Sie hier.

CRUISE Schiffe bieten einen luxuriösen Urlaub mit vielen Einrichtungen an einem Ort. In den Plüschschiffen können eine Vielzahl verschiedener Passagiere untergebracht werden, von Familien, Jungvermählten und Alleinreisenden. Aber müssen alle Passagiere schwimmen können?

Dürfen Nichtschwimmer auf Kreuzfahrt gehen?

Die Antwort lautet: Ja, dürfen sie. In Notfällen gibt es an Bord von Kreuzfahrtschiffen Schwimmwesten und Rettungsboote. Jedoch sollten Nichtschwimmer an Pools vorsichtig sein, oftmals wird ihnen das Schwimmen dort untersagt. Oft gibt es aber ausgewiesene Pools für Nichtschwimmer an Bord einer Kreuzfahrt. Dort ist das Wasser nicht so tief.

Lesen Sie hier: Frau (79) wegen Krankheit während Kreuzfahrt ausgesetzt - zum Schluss schreibt sie Testament.

Wie lauten sonstige Vorschriften zum Schwimmen an Bord eines Kreuzfahrtschiffes?

Vorschriften hängen natürlich vom jeweiligen Kreuzfahrtunternehmen ab. Demnach sollten sich Passagiere auch vorher informieren, welche Regeln im Hinblick auf Schwimmen und Pools gelten. Auf Schiffen der Royal Caribbean gelten zum Beispiel Altersgrenzen, was die Nutzung der Pools angeht. Mindestens 16 Jahre alt müssen Gäste sein, die im Pool und Whirlpool des Schiffes baden möchten. Ausgewiesene Pools für Kinder gelten von drei bis 17 Jahre.

Für Familien gibt es etwa auf der Aida zu beachten, dass Schwimmwindeln für Babys verboten sind. Die Aida äußerte sich hierzu einem Info-Prospekt wie folgt: "Die Pools auf unseren Aida-Schiffen stehen natürlich auch kleinen Badefans zur Verfügung – aus hygienischen Gründen allerdings erst, wenn sie keine Windeln/ -Schwimmwindeln mehr benötigen."

Lesen Sie hier: Schiffsarzt verrät pikantes Geheimnis über Kreuzfahrt-Köche, das Sie verstören wird.

Umfrage: Gehen Sie diese Jahr auf Kreuzfahrt?

Video: Alternative Antriebe - So könnte das Schiff der Zukunft aussehen

Auch interessant: Pikante Geständnisse: So wild treibt es die Kreuzfahrt-Crew auf dem Schiff wirklich.

sca

Diese Fehler bei der Reiserücktrittsversicherung sollten Sie dringend vermeiden

Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
1. Tod oder unerwartete, schwere Erkrankung der versicherten Person oder einer Risikoperson (z.B. Angehörige oder Mitreisende). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
2. Unerwartete Impfunverträglichkeit. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
3. Schwangerschaft der versicherten Person oder einer Risikoperson. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
4. Erheblicher Schaden am Eigentum durch Feuer, ein Elementarereignis oder die Straftat eines Dritten (z.B. Einbruch). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
5. Verlust des Arbeitsplatzes aufgrund einer unerwarteten betriebsbedingten Kündigung durch den Arbeitgeber. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
6. Konjunkturbedingte Kurzarbeit über einen bestimmten Zeitraum mit Reduzierung des Bruttoeinkommens (mindestens 35 Prozent). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
7. Aufnahme eines Arbeitsverhältnisses, falls die Person bei Reisebuchung arbeitslos war und das Arbeitsamt der Reise zugestimmt hatte. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
8. Arbeitsplatzwechsel, vorausgesetzt die Reise wurde vor Kenntnis des Wechsels gebucht und die Probezeit fällt in den Reisezeitraum. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
9. Wiederholung von nicht bestandenen Prüfungen an einer Schule oder Universität. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
10. Nichtversetzung eines Schülers (z.T. mit der Einschränkung: falls es sich um eine Schul- oder Klassenfahrt handelt). © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
11. Bruch von Prothesen oder unerwartete Lockerung von Implantaten. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
12. Trennung (Nachweis der Ummelde-Bescheinigung) oder Einreichung der Scheidungsklage. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
13. Unerwartete gerichtliche Ladung, sofern das Gericht einer Verscheibung des Termins nicht zustimmt. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
14. Unerwartete schwere Erkrankung, schwerer Unfall oder Impfunverträglichkeit eines zur Reise angemeldeten Hundes. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
15. Einladung als Trauzeuge zu einer Hochzeit, wenn der Termin in der Zeit des lange vorausgeplanten Urlaubs liegt. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
16. Ausfall der Urlaubsvertretung eines Selbständigen, z.B. wegen Krankheit. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
17. Überraschende Qualifikation einer Sportmannschaft für das Bundesfinale, bei der die Teilnahme der Person (des Kindes) unverzichtbar ist. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
18. Unerwartete Verlegung eines Fußballderbys auf den Urlaubsbeginn des Dauerkartenbesitzers. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
19. Notwendiger Beistand einer schwer erkrankten Freundin bei einer unvorhersehbaren Verschlechterung der Krankheit. Hier ist eine Nennung von Zeugen notwendig, die das innige Freundschaftsverhältnis bestätigen. © dpa
Reiserecht: 20 Gründe für den Rücktritt
20. Unerwarteter Termin zur Spende von Organen oder Geweben (z.B. Knochenmark). © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mit diesen Tricks schaffen Sie es, dass der Flugzeugsitz neben Ihnen frei bleibt
Mit diesen Tricks schaffen Sie es, dass der Flugzeugsitz neben Ihnen frei bleibt
Mittelplatz im Flugzeug: So nutzen Sie einen wenig bekannten Vorteil
Mittelplatz im Flugzeug: So nutzen Sie einen wenig bekannten Vorteil
Wie sauber sind Flugzeug-Kabinen? Neues Ranking veröffentlicht - Schock-Ergebnis für deutsche Airlines 
Wie sauber sind Flugzeug-Kabinen? Neues Ranking veröffentlicht - Schock-Ergebnis für deutsche Airlines 
Aus gutem Grund: Warum Sie diese Kabine auf einer Kreuzfahrt nicht buchen sollten
Aus gutem Grund: Warum Sie diese Kabine auf einer Kreuzfahrt nicht buchen sollten

Kommentare