+++ Eilmeldung +++

DFB-Pokal: Viertelfinale abgesagt! Corona-Fälle bei Überraschungs-Team verhindern historisches Spiel

DFB-Pokal: Viertelfinale abgesagt! Corona-Fälle bei Überraschungs-Team verhindern historisches Spiel

Traumhaftes Bergpanorama und urige Hütten

Wandern im Tegernseer Tal

Wandern im Tegernseer Tal: Genießen Sie den Ausblick vom Hirschberg.
+
Wandern im Tegernseer Tal: Genießen Sie den Ausblick vom Hirschberg.

Egal ob Genusswanderer oder Gipfelstürmer, die Tegernseer Wanderwege bieten für jeden Geschmack genau das Richtige auf über 650 Kilometern Wegenetz.

Ein einzigartiges Panorama über das Tegernseer Tal und Entspannung an der frische Bergluft: Das erwartet Sie, wenn Sie einen der vielen Wanderwege rund um den Tegernsee einschlagen. Egal ob für ältere oder junge Menschen, Familien oder Solo-Bergsteiger: Auf dem über 650 Kilometer weiten Wegenetz findet jeder Wanderer die passende Tour für seinen Geschmack.

Wandern am Tegernsee: Von Alpbachtal bis Wallberg - Hütten, Hausberge und Touren

Um den Tegernsee liegen einige der schönsten und verlockendsten Wanderwege in Bayern. Alle Touren beginnen im Tal etwa bei Bad Wiessee, Gmund oder Kreuth und führen teilweise am See entlang oder auf die angrenzenden Berge. Sehr beliebt ist dabei der Wallberg bei Rottach-Egern, der mit seinen 1.722 Metern den Tegernsee majestätisch überragt. Eine Seilbahn bringt die Wanderer bequem bis an den Gipfel, der einen atemberaubenden Ausblick über den Tegernsee bietet.

Besonders familienfreundlich und selbst für Kinderwagen geeignet ist der Wassererlebnisweg an der Weißach. Die zwischen Kreuth und Rottach-Egern gelegene Runde führt in etwa zwei bis drei Stunden an 20 spannenden Stationen vorbei und begeistert vor allem Kinder im Alter zwischen vier und 13 Jahren.

Wie es der Name schon erahnen lässt, werden Sie auf der Genusstraumtour Siebenhütten und Königsalm ganz auf den Geschmack kommen. Traditionelle Hütten und Almen, in welchen es leckere Speisen und viele Spielmöglichkeiten für Kinder gibt, erwarten die Wanderer auf der Route.

Ob Herbst oder Frühling: Wandern zu jeder Jahreszeit am Tegernsee

Das Tegernseer Tal bietet ganzjährig für jeden Wanderer die richtigen Touren. Von Winterwanderungen durch unberührte Landschaften bis zum Sonnenbad im Hochsommer. Die beste Wanderzeit ist jedoch von April bis Mai im Frühling, wenn die Landschaft in voller Blüte steht oder von September bis November im Herbst, wenn alles im roten Herbstlaub leuchtet und die Temperaturen weder zu warm noch zu kalt sind.

Erfahren Sie hier mehr über Wanderungen im Tegernseer Tal

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.