Joseph Hannesschläger ist tot: „Rosenheim Cops“-Star verliert Kampf gegen Krebsleiden

Joseph Hannesschläger ist tot: „Rosenheim Cops“-Star verliert Kampf gegen Krebsleiden

Preise zum In-die-Luft-gehen

So teuer sind die Parkplätze an Deutschlands größten Flughäfen 

+
So teuer sind Parkplätze an Deutschlands zehn größten Flughäfen.

Dass Parken an Flughäfen nicht günstig ist, sollte jedem klar sein. Wie sehr sich aber die Preise für eine Parkgelegenheit am Flughafen unterscheiden, ist extrem.

Beim Parken zählt vor allem eines: der Standort. Wer nicht ganz schlecht zu Fuß ist, kann auch die etwas weiter entfernten Parkdecks der Flughäfen nutzen - dort parkt man meist günstiger. Denn die Preise an für Parkplätze an Deutschlands zehn größten Flughäfen haben es in sich.

Das Verbraucherportal Gutscheine.focus.de hat die Urlaubshochsaison zum Anlass genommen, um die günstigsten sowie teuersten flughafeneigenen Parkangebote der zehn größten Flughäfen in Deutschland auszuwerten.*

Passend: Hier parken Sie in Frankfurt City günstig.

Eintagsfliegen sind besonders teuer

Die Preise für Parken an Deutschlands zehn größten Flughäfen sind stattlich. Der Hamburger Flughafen bietet mit 18 Euro die günstigste Parkmöglichkeit für einen Tag an. München folgt mit 19 Euro, danach reiht sich Stuttgart mit 20 Euro ins Ranking ein.

In Berlin-Tegel dagegen wird es richtig teuer: Hier schlägt das Tagesticket mit mindestens 35 Euro zu Buche. Je nachdem für welche Parkmöglichkeit man sich entscheidet, kann man hier bis zu 140 Euro pro Tag zahlen.

Lesen Sie hier, warum Sie Ihr Flugticket nach der Reise Schreddern sollten.

Parken für eine Woche

Im Durchschnitt deutlich günstiger erscheinen da die Wochenangebote. Der Düsseldorfer Flughafen bietet das Wochenticket bereits ab 29 Euro an. Die teuerste Parkmöglichkeit liegt hier bei 79 Euro. Ebenfalls ab 29 Euro können Urlauber in Köln/Bonn parken, wo das preisintensivste Angebot sogar nur einen Euro mehr kostet.

Richtig teuer kann es, je nach Platzwahl, mit 199 Euro pro Woche in München werden. Und auch das günstigste Angebot der bayrischen Landeshauptstadt ist mit 69 Euro im Vergleich zu anderen Städten deutlich teurer.

Großer Flughafen – große Preise?

Die größten Differenzen gibt es bei einer zweiwöchigen Parkdauer. Auch hier gibt es günstige Angebote bis etwa 60 Euro: In Hannover-Langenhagen kosten zwei Wochen 45 Euro aufwärts, in Frankfurt am Main starten die Kosten bei 54 Euro.

Diesen Angeboten stehen jedoch andernorts Preise ab 270 Euro gegenüber, so etwa in München mit mindestens 270 Euro und Berlin-Tegel mit mindestens 278 Euro. Städte wie Hamburg, wo man 85 Euro aufwärts zahlt, oder Köln (ab 108 Euro) zeigen: Die Preisniveaus der Städte lassen keine Rückschlüsse auf die Parkpreise an den Flughäfen zu, ebenso wenig die Größe der Flughäfen.

*Ausgeschlossen waren dabei die Angebote von Fremdanbietern.

Auch interessant: Warum Sie vermeiden sollten, an Flughäfen auf die Toilette zu gehen. Und wie schwer darf eigentlich das Handgepäck im Flugzeug sein?

sca

Diese Dinge sollten Sie im Flugzeug unbedingt beachten

Mit diesen Tricks bleibt der Platz im Flugzeug neben ihnen möglicherweise frei: Wählen Sie einen Sitzplatz links - die rechte Seite ist im Flugzeug die beliebtere. Am unattraktivsten ist zudem der Gangplatz im hinteren Drittel des Flugzeugs, nämlich Sitzplatz 19C. Vermeiden Sie die Reihen sechs und sieben, diese Plätze sind bei Reisenden extrem beliebt. Außerdem gilt: Seien Sie schnell.
Mit diesen Tricks bleibt der Platz im Flugzeug neben ihnen möglicherweise frei: Wählen Sie einen Sitzplatz links - die rechte Seite ist im Flugzeug die beliebtere. Am unattraktivsten ist zudem der Gangplatz im hinteren Drittel des Flugzeugs, nämlich Sitzplatz 19C. Vermeiden Sie die Reihen sechs und sieben, diese Plätze sind bei Reisenden beliebt. Außerdem gilt: Seien Sie schnell. © pixabay
Ihr Flugticket enthält sensible Daten zu Ihrer Person. Schreddern Sie es also nach der Reise. So kann es nicht in die falsche  Hände gelangen.
Ihr Flugticket enthält sensible Daten zu Ihrer Person. Schreddern Sie es also nach der Reise. So kann es nicht in die falsche  Hände gelangen. © dpa
Beim Start und der Landung werden die Lichter im Flugzeug ausgeschaltet. Dies stellt eine Vorsichtsmaßnahme dar: Die Beleuchtung wird an die äußere Umgebung angepasst, damit sich die Augen der Passagiere und der Crew an die Dunkelheit gewöhnen und im Ernstfall eine bessere Orientierung und Sicht haben.
Beim Start und der Landung werden die Lichter im Flugzeug ausgeschaltet. Dies stellt eine Vorsichtsmaßnahme dar: Die Beleuchtung wird an die äußere Umgebung angepasst, damit sich die Augen der Passagiere und der Crew an die Dunkelheit gewöhnen und im Ernstfall eine bessere Orientierung und Sicht haben. © pixabay
An Flughäfen kommen täglich tausende Reisende aus der ganzen Welt an. Die Anzahl an Keimen ist daher besonders hoch. Waschen Sie sich also auf Flughafen-Toiletten besonders gut die Hände.
An Flughäfen kommen täglich tausende Reisende aus der ganzen Welt an. Die Anzahl an Keimen ist daher besonders hoch. Waschen Sie sich also auf Flughafen-Toiletten besonders gut die Hände. © pixabay
Jedes Flugzeugfenster hat ein kleines Loch: Es stellt eine Art Entlüftungsventil dar und sorgt dafür, dass die Luft im Steigflug heraus- und im Sinkflug hineinströmen kann. Dadurch wird im Flugzeug der richtige Luftdruck aufrecht erhalten.
Jedes Flugzeugfenster hat ein kleines Loch: Es stellt eine Art Entlüftungsventil dar und sorgt dafür, dass die Luft im Steigflug heraus- und im Sinkflug hineinströmen kann. Dadurch wird im Flugzeug der richtige Luftdruck aufrecht erhalten. © pixabay
Ein Fehler, den viele Menschen nach der Flugbuchung machen: Sie informieren sich nicht weiter über mögliche Änderungen. So kann man oftmals Geld sparen.
Ein Fehler, den viele Menschen nach der Flugbuchung machen: Sie informieren sich nicht weiter über mögliche Änderungen. So kann man oftmals Geld sparen. © pixabay
Kennen Sie den Begriff "Boeing Belly"? Getränke mit viel Kohlensäure können im Flugzeug Blähungen auslösen. Schuld daran sind die Druckverhältnisse in der Luft.
Kennen Sie den Begriff "Boeing Belly"? Getränke mit viel Kohlensäure können im Flugzeug Blähungen auslösen. Schuld daran sind die Druckverhältnisse in der Luft. © iStock/ddub3429
Fensterläden im Flugzeug sind bei Start und Landung offen: Denn die Crew muss im Notfall freie Sicht nach draußen haben.
Fensterläden im Flugzeug sind bei Start und Landung offen: Denn die Crew muss im Notfall freie Sicht nach draußen haben. © pixabay
Durch den Druck in der Kabine verändern sich unsere Geschmacksnerven leicht. Dadurch schmeckt uns auch Tomatensaft hoch über den Wolken besser: Die Säure der Tomaten wird nicht so stark wahrgenommen.
Durch den Druck in der Kabine verändern sich unsere Geschmacksnerven leicht. Dadurch schmeckt uns auch Tomatensaft hoch über den Wolken besser: Die Säure der Tomaten wird nicht so stark wahrgenommen. © iStock/rebius
Wenn Sie abergläubisch sind, haben Sie Glück: Sie werden in einem Flugzeug niemals die Sitzreihe 13 antreffen. Manche Fluggesellschaften vermeiden auch noch Reihe 17, da diese Zahl in einigen Ländern ebenfalls als Unglückszahl angesehen wird.
Wenn Sie abergläubisch sind, haben Sie Glück: Sie werden in einem Flugzeug niemals die Sitzreihe 13 antreffen. Manche Fluggesellschaften vermeiden auch noch Reihe 17, da diese Zahl in einigen Ländern ebenfalls als Unglückszahl angesehen wird. © pixabay
Piloten dürfen während des Fluges nicht das Gleiche essen: Das ist zwar keine offizielle Regelung, wird aber von Piloten gerade auf Langstreckenflügen berücksichtigt. Der Grund: Um einer möglichen Lebensmittelvergiftung vorzubeugen, wird verschiedenes Essen serviert.
Piloten dürfen während des Fluges nicht das Gleiche essen: Das ist zwar keine offizielle Regelung, wird aber von Piloten gerade auf Langstreckenflügen berücksichtigt. Der Grund: Um einer möglichen Lebensmittelvergiftung vorzubeugen, wird verschiedenes Essen serviert. © dpa
Dass Tomatensaft an Bord besser schmeckt, haben Forscher am Fraunhofer-Institut nachweisen können. Der Grund: In einem Flugzeug nehmen die Geschmacksnerven wegen des anderen Luftdrucks und der geringeren Luftfeuchtigkeit anders wahr.
Dass Tomatensaft an Bord besser schmeckt, haben Forscher am Fraunhofer-Institut nachweisen können. Der Grund: In einem Flugzeug nehmen die Geschmacksnerven wegen des anderen Luftdrucks und der geringeren Luftfeuchtigkeit anders wahr. © dpa
Durch verschiedene Faktoren schmeckt das Essen im Flugzeug hoch oben in der Luft tatsächlich besser. Unter anderem liegt das am Geräuschpegel und dem Luftdruck, der unsere Geschmacksnerven verändert.
Durch verschiedene Faktoren schmeckt das Essen im Flugzeug hoch oben in der Luft tatsächlich besser. Unter anderem liegt das am Geräuschpegel und dem Luftdruck, der unsere Geschmacksnerven verändert. © pixabay

Auch interessant

Meistgelesen

Vermeintlich normales Foto verwirrt das Web - Was sehen Sie?
Vermeintlich normales Foto verwirrt das Web - Was sehen Sie?
Fauxpas im Urlaub? Touristin zeigt sich im knappen Bikini - und wird zu Geldstrafe verdonnert 
Fauxpas im Urlaub? Touristin zeigt sich im knappen Bikini - und wird zu Geldstrafe verdonnert 
Gruseliges Urlaubsfoto der dritten Art? Paar entdeckt unheimliches Detail
Gruseliges Urlaubsfoto der dritten Art? Paar entdeckt unheimliches Detail
Fabelhafter Popcorn-Strand auf beliebter Urlaubsinsel lässt Reiseherzen höher schlagen
Fabelhafter Popcorn-Strand auf beliebter Urlaubsinsel lässt Reiseherzen höher schlagen

Kommentare