"Todesberg"

Nanga Parbat erstmals im Winter bezwungen

Sie stehen als erste Menschen im Winter auf dem "Todesberg": Der italienische Bergsteiger Simone Moro und der Pakistaner Ali Sadpara bezwingen Ende Februar den Gipfel des Nanga Parbat. Der 8125 Meter hohe Himalaja-Riese gilt als einer der gefährlichsten Berge der Welt.

Rubriklistenbild: © Snack TV

Auch interessant

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.