Faszinierende Aufnahmen

Verlassene Orte: Die ersten Leser-Fotos

1 von 6
Eine denkmalgeschützte, 65.000 Quadratmeter große Dampflokhalle im ehemaligen Bundesbahn-Ausbesserungswerk München-Freimann.
2 von 6
Monumentaler Stahlbeton-Rasterbau mit Sichtziegelmauerwerk und wandhoher Befensterung...
3 von 6
Die Halle ist verlassen und bietet nicht nur viele Fotomotive für Hobby- und Profifotografen, auch für Sprayer ist die nicht für die Öffentlichkeit zugängliche Halle ein beliebtes Ziel.
4 von 6
Diamaltwerke Allach: Aussenansicht
5 von 6
Diamaltwerke Allach: Halle
6 von 6
Diamaltwerke Allach: Reste

Im Rahmen einer Leserreporter-Aktion konnten unsere Leser eigene Bilder von verlassenen Orten einsenden. Gernot Saborowski war bei den Diamaltwerken in Allach.

In unserem Artikel über verlassene Orte in Bayern konnten Leserreporter auch eigene Fotografien einsenden, die wir in dieser Fotostrecke veröffentlichen.

Vielen Dank für die bisherigen Einsendungen!

Haben Sie auch Bilder von verlassenen Orten?

Hier können Sie, werte Leser, Ihre Bilder mit dem Betreff "Verlassene Orte" und einer kurzen Beschreibung hochladen, die wir danach veröffentlichen werden.

mil

Auch interessant

Meistgesehen

In Amerikas Westen auf den Spuren der Indianer
In Amerikas Westen auf den Spuren der Indianer
Wellen, Minztee und Kamele - Marokkos Atlantikküste
Wellen, Minztee und Kamele - Marokkos Atlantikküste
Myanmars Metropole Rangun eilt in die Zukunft
Myanmars Metropole Rangun eilt in die Zukunft
Zerstört war ihm am liebsten: Mit Heinrich Böll durch Köln
Zerstört war ihm am liebsten: Mit Heinrich Böll durch Köln

Kommentare