1860 am Montag: Baggern an neuem Feld und Mayrhofer im Gespräch mit Fans

1 von 25
Bei strahlendem Sonnenschein wurde am Montag eifrig gewerkelt bei den Löwen: Die erste und die zweite Mannschaft trainierten, und ein Bagger arbeitete an einem neuen Kunstrasenfeld. Dazu zeigte sich Präsident Gerhard Mayrhofer, der im Gespräch die Fans beruhigte, die nach dem 0:1-Auftakt gegen St. Pauli etwas nervös waren
2 von 25
Bei strahlendem Sonnenschein wurde am Montag eifrig gewerkelt bei den Löwen: Die erste und die zweite Mannschaft trainierten, und ein Bagger arbeitete an einem neuen Kunstrasenfeld. Dazu zeigte sich Präsident Gerhard Mayrhofer, der im Gespräch die Fans beruhigte, die nach dem 0:1-Auftakt gegen St. Pauli etwas nervös waren
3 von 25
Bei strahlendem Sonnenschein wurde am Montag eifrig gewerkelt bei den Löwen: Die erste und die zweite Mannschaft trainierten, und ein Bagger arbeitete an einem neuen Kunstrasenfeld. Dazu zeigte sich Präsident Gerhard Mayrhofer, der im Gespräch die Fans beruhigte, die nach dem 0:1-Auftakt gegen St. Pauli etwas nervös waren
4 von 25
Bei strahlendem Sonnenschein wurde am Montag eifrig gewerkelt bei den Löwen: Die erste und die zweite Mannschaft trainierten, und ein Bagger arbeitete an einem neuen Kunstrasenfeld. Dazu zeigte sich Präsident Gerhard Mayrhofer, der im Gespräch die Fans beruhigte, die nach dem 0:1-Auftakt gegen St. Pauli etwas nervös waren
5 von 25
Bei strahlendem Sonnenschein wurde am Montag eifrig gewerkelt bei den Löwen: Die erste und die zweite Mannschaft trainierten, und ein Bagger arbeitete an einem neuen Kunstrasenfeld. Dazu zeigte sich Präsident Gerhard Mayrhofer, der im Gespräch die Fans beruhigte, die nach dem 0:1-Auftakt gegen St. Pauli etwas nervös waren
6 von 25
Bei strahlendem Sonnenschein wurde am Montag eifrig gewerkelt bei den Löwen: Die erste und die zweite Mannschaft trainierten, und ein Bagger arbeitete an einem neuen Kunstrasenfeld. Dazu zeigte sich Präsident Gerhard Mayrhofer, der im Gespräch die Fans beruhigte, die nach dem 0:1-Auftakt gegen St. Pauli etwas nervös waren
7 von 25
Bei strahlendem Sonnenschein wurde am Montag eifrig gewerkelt bei den Löwen: Die erste und die zweite Mannschaft trainierten, und ein Bagger arbeitete an einem neuen Kunstrasenfeld. Dazu zeigte sich Präsident Gerhard Mayrhofer, der im Gespräch die Fans beruhigte, die nach dem 0:1-Auftakt gegen St. Pauli etwas nervös waren
8 von 25
Bei strahlendem Sonnenschein wurde am Montag eifrig gewerkelt bei den Löwen: Die erste und die zweite Mannschaft trainierten, und ein Bagger arbeitete an einem neuen Kunstrasenfeld. Dazu zeigte sich Präsident Gerhard Mayrhofer, der im Gespräch die Fans beruhigte, die nach dem 0:1-Auftakt gegen St. Pauli etwas nervös waren

Auch interessant

Meistgesehen

Erstes Training der Löwen: Vorbereitungs-Auftakt mit einigen Neuzugängen
Erstes Training der Löwen: Vorbereitungs-Auftakt mit einigen Neuzugängen
Bilder: 1860 feiert Kantersieg im neuen Trikot - Traumtor für den BSC Sendling
Bilder: 1860 feiert Kantersieg im neuen Trikot - Traumtor für den BSC Sendling
Die Fotos vom Laktattest: Der Löwen-Aufgalopp mit den Neuzugängen
Die Fotos vom Laktattest: Der Löwen-Aufgalopp mit den Neuzugängen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.