Dauerbrenner nicht dabei

Möhlmann überrascht bei Kader-Nominierung

+
1860-Coach Benno Möhlmann nominierte Korbinian Vollmann nicht für den Kader gegen Heidenheim.

München - Der TSV 1860 hofft gegen Heidenheim auf einen erfolgreichen Start in die Rückrunde. Doch schon vor der Partie gibt es eine Überraschung.

Korbinian Vollmann war so etwas wie der Dauerbrenner bei den Löwen. Der 22-Jährige stand in 15 der 17 Partien in der Hinrunde auf dem Platz, wenn auch nur sechsmal in der Startelf. Daher ist das schon eine Überraschung: Benno Möhlmann verzichtet laut dieblaue24.de im Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim (ab 18.30 Uhr hier bei uns im Live-Ticker) auf die Dienste des offensiven Mittelfeldspielers. Der Trainer des TSV 1860 berücksichtige Vollmann nicht für den Kader zum Auftakt der Rückrunde in der Zweiten Liga.

Ob es etwas mit den wiederkehrenden Spielern zu tun hat? Möhlmann kann nämlich wieder auf Gary Kagelmacher und Marius Wolf zurückgreifen. Ebenfalls nicht dabei sind Dominik Stahl, Korbinian Vollmann, Stephane Mvibudulu und Nico Karger.

Sein Kader-Comeback feiert der lange verletzte Valdet Rama.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Das erwartet Pereira von den Löwen in Regensburg
Das erwartet Pereira von den Löwen in Regensburg
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus

Kommentare