Auftakt ins Kalenderjahr 2018

1860 bestreitet Benefizspiel im Grünwalder Stadion gegen Leipzig

+
Am 13. Janaur treffen 1860 und Chemie Leipzig auf Giesings Höhen aufeinander.

Mit einem Benefizspiel im heimischen Grünwalder Stadion startet der TSV 1860 ins Kalenderjahr 2018. Zu Gast sein wird ein Traditionsverein aus Leipzig.

Der TSV 1860 München startet mit einem Benefizspiel im Grünwalder Stadion in das Kalenderjahr 2018. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, gastiert am Samstag, den 13. Januar um 18 Uhr der Nordost-Regionalligist BSG Chemie Leipzig auf Giesings Höhen. Im Sommer ist ein Rückspiel im Leipziger Alfred-Kunze-Sportpark geplant.

Die Einnahmen kommen nach Abzug aller Kosten zu gleichen Teilen beiden Vereinen zugute. Während die BSG ihren Anteil zum Bau einer neuen Flutlichtanlage im heimischen Alfred-Kunze-Sportpark nutzen möchte, investiert 1860 seinen Anteil in Instandhaltungsarbeiten an den Flutlichtanlagen seiner Trainingsplätze. Darüber hinaus wird ein weiterer Teil der Einnahmen an die Kindertafel München gespendet. Von der gesamten „Fanlandschaft“ beider Vereine wird das Benefizspiel unterstützt.

Bereits am Freitag, 1. Dezember 2017, beginnt der Vorverkauf für die Partie gegen Chemie Leipzig. Karten sind über den Ticket-Onlineshop (www.tsv1860-ticketing.de) erhältlich, im Kartenvorverkauf auf dem Trainingsgelände sowie am Rande des Heimspiels gegen den SV Schalding-Heining. Dafür werden eigens die Kassenhäuschen am Grünwalder Stadion geöffnet. Tickets für die Haupttribüne kosten 18,50 Euro (ermäßigt: 10 Euro) und für Stehhalle (Löwen-Fans) und Ostkurve (BSG-Anhänger) 14 Euro, bzw. 8 Euro. Die Westkurve wird erst geöffnet, wenn alle anderen Bereiche ausverkauft sind.

WhatsApp-News zum TSV 1860 gratis aufs Handy: tz.de bietet einen besonderen Service für Löwen-Fans an. Sie bekommen regelmäßig die neuesten Nachrichten zu den Löwen direkt per WhatsApp auf Ihr Smartphone. Und das kostenlos: Hier anmelden!

fw

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Unfassbar: TSV 1860 bricht eigenen Rekord!
Unfassbar: TSV 1860 bricht eigenen Rekord!
Bonmann oder Hiller? Entscheidung um die Nummer eins ist gefallen
Bonmann oder Hiller? Entscheidung um die Nummer eins ist gefallen
Vertragsgespräche mit Mölders in der heißen Phase: „Wir wollen, Sascha will“
Vertragsgespräche mit Mölders in der heißen Phase: „Wir wollen, Sascha will“
Ziereis Markus: „Nürnberg werd a Heimspui für uns!“
Ziereis Markus: „Nürnberg werd a Heimspui für uns!“

Kommentare