Löwen-Training am Sonntag

Bilder: Friert Osako etwa bei diesem Wetter?

1 von 36
Bei wunderbarem, frühlingshaftem Wetter versammelte Löwen-Trainer Friedhelm Funkel seine Spieler auch am Sonntag zum Training an der Grünwalder Straße. Neuzugang Yuya Osako zog sich jedoch einige Male das Trainingsshirt übers Gesicht - war dem Japaner etwa zu kalt?Nicht mit dabei war Kai Bülow, der wegen einer Entzündung im Knie für etwa eine Woche pausieren muss. Sehen Sie hier die Bilder des Trainings.
2 von 36
Bei wunderbarem, frühlingshaftem Wetter versammelte Löwen-Trainer Friedhelm Funkel seine Spieler auch am Sonntag zum Training an der Grünwalder Straße. Neuzugang Yuya Osako zog sich jedoch einige Male das Trainingsshirt übers Gesicht - war dem Japaner etwa zu kalt?Nicht mit dabei war Kai Bülow, der wegen einer Entzündung im Knie für etwa eine Woche pausieren muss. Sehen Sie hier die Bilder des Trainings.
3 von 36
Bei wunderbarem, frühlingshaftem Wetter versammelte Löwen-Trainer Friedhelm Funkel seine Spieler auch am Sonntag zum Training an der Grünwalder Straße. Neuzugang Yuya Osako zog sich jedoch einige Male das Trainingsshirt übers Gesicht - war dem Japaner etwa zu kalt?Nicht mit dabei war Kai Bülow, der wegen einer Entzündung im Knie für etwa eine Woche pausieren muss. Sehen Sie hier die Bilder des Trainings.
4 von 36
Bei wunderbarem, frühlingshaftem Wetter versammelte Löwen-Trainer Friedhelm Funkel seine Spieler auch am Sonntag zum Training an der Grünwalder Straße. Neuzugang Yuya Osako zog sich jedoch einige Male das Trainingsshirt übers Gesicht - war dem Japaner etwa zu kalt?Nicht mit dabei war Kai Bülow, der wegen einer Entzündung im Knie für etwa eine Woche pausieren muss. Sehen Sie hier die Bilder des Trainings.
5 von 36
Bei wunderbarem, frühlingshaftem Wetter versammelte Löwen-Trainer Friedhelm Funkel seine Spieler auch am Sonntag zum Training an der Grünwalder Straße. Neuzugang Yuya Osako zog sich jedoch einige Male das Trainingsshirt übers Gesicht - war dem Japaner etwa zu kalt?Nicht mit dabei war Kai Bülow, der wegen einer Entzündung im Knie für etwa eine Woche pausieren muss. Sehen Sie hier die Bilder des Trainings.
6 von 36
Bei wunderbarem, frühlingshaftem Wetter versammelte Löwen-Trainer Friedhelm Funkel seine Spieler auch am Sonntag zum Training an der Grünwalder Straße. Neuzugang Yuya Osako zog sich jedoch einige Male das Trainingsshirt übers Gesicht - war dem Japaner etwa zu kalt?Nicht mit dabei war Kai Bülow, der wegen einer Entzündung im Knie für etwa eine Woche pausieren muss. Sehen Sie hier die Bilder des Trainings.
7 von 36
Bei wunderbarem, frühlingshaftem Wetter versammelte Löwen-Trainer Friedhelm Funkel seine Spieler auch am Sonntag zum Training an der Grünwalder Straße. Neuzugang Yuya Osako zog sich jedoch einige Male das Trainingsshirt übers Gesicht - war dem Japaner etwa zu kalt?Nicht mit dabei war Kai Bülow, der wegen einer Entzündung im Knie für etwa eine Woche pausieren muss. Sehen Sie hier die Bilder des Trainings.
8 von 36
Bei wunderbarem, frühlingshaftem Wetter versammelte Löwen-Trainer Friedhelm Funkel seine Spieler auch am Sonntag zum Training an der Grünwalder Straße. Neuzugang Yuya Osako zog sich jedoch einige Male das Trainingsshirt übers Gesicht - war dem Japaner etwa zu kalt?Nicht mit dabei war Kai Bülow, der wegen einer Entzündung im Knie für etwa eine Woche pausieren muss. Sehen Sie hier die Bilder des Trainings.

München - Ohne Kai Bülow haben die Löwen am Sonntag Vormittag an der Grünwalder Straße trainiert. Der Defensivmann muss für etwa eine Woche aussetzen. Sehen Sie hier Bilder vom Training.

Auch interessant

Meistgesehen

Bilder: 1860 feiert Kantersieg im neuen Trikot - Traumtor für den BSC Sendling
Bilder: 1860 feiert Kantersieg im neuen Trikot - Traumtor für den BSC Sendling
Die Fotos vom Laktattest: Der Löwen-Aufgalopp mit den Neuzugängen
Die Fotos vom Laktattest: Der Löwen-Aufgalopp mit den Neuzugängen
Erstes Training der Löwen: Vorbereitungs-Auftakt mit einigen Neuzugängen
Erstes Training der Löwen: Vorbereitungs-Auftakt mit einigen Neuzugängen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.