Wieder ein spätes Gegentor für 1860

Mitgefühl vom verlorenen Sohn, Bierofka beruhigt: „Sind schon einen Schritt weiter“

0:1 gegen Mitaufsteiger KFC Uerdingen - erneut bringt sich der TSV 1860 München in der Nachspielzeit um den Ertrag. Von Stefan Aigner gibt’s trotzdem Lob.

München – Als das Schicksal seinen Lauf nahm, befand sich Stefan Aigner, 30, im Niemandsland. Hinter ihm lag eine kleine Behandlungspause, vor ihm der Wiedereintritt ins Spiel, was bedeutete: Er war zu weit weg, um in die Jubeltraube um den Uerdinger Siegtorschützen Ali Ibrahimaj einzutauchen – und weit genug weg von jenen Spielern, mit denen er, der bekennende Löwen-Fan, innerlich mitzuleiden schien. Aigners Reaktion auf den späten 1:0-Sieg des KFC fiel angemessen diplomatisch aus: In Hüfthöhe ballte er beide Hände zu flüchtigen Jubelfäusten. Keine Geste des Triumphs, sondern der Erleichterung. Das Spiel war in dieser 93. Minute beendet – und Aigner aus seiner emotionalen Zwickmühle befreit.

Hinterher, im gelben Trikot vor der Sponsorenwand der Blauen, gab der verlorene Sohn dann Auskunft über sein Gefühlsleben. „Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich im Herzen ein Löwe bin“, sagte Aigner, der großzügig über vereinzelte Pfiffe hinwegsah. Vor dem Spiel hatte er sich Sorgen gemacht, wie der Empfang in der alten Heimat wohl ausfallen würde. Jetzt sagte er auf die Frage, ob es das schwerste Spiele seiner Karriere gewesen sei: „Es war auf alle Fälle eines der unangenehmsten. Ich bin froh, dass es rum ist. Es gibt Schöneres, als auswärts gegen den Heimatverein anzutreten.“ Was „Biero und die Mannschaft“ angeht, fand er allerdings tröstliche Worte: „Man hat gesehen, wie schwer es ist, gegen Sechzig zu spielen.“

KFC-Trainer Krämer: Remis wäre „das gerechteste aller Ergebnisse gewesen“

Aigner schien aufrichtiges Mitgefühl zu haben, denn der „Löwen-Blues“, der sich nach dem Schlusspfiff ausbreitete, ist ihm als Ex-Kapitän der Abstiegsmannschaft bestens vertraut. Am Mittwoch in Osnabrück hatten nur Sekunden zum greifbaren Auswärtssieg gefehlt (2:2/94. Minute), am Sonntag in der dritten Minute der Nachspielzeit brachte sich der Liganeuling aus Giesing um ein Unentschieden, das selbst für KFC-Coach Stefan Krämer „das gerechteste aller Ergebnisse gewesen wäre“.

Direkt nach Spielende sah man, wie fast alle 1860-Profis auf dem Rasen gestenreich über jenen folgenschweren Abwehrfehler diskutierten, den der eingewechselte Ibrahimaj dazu genutzt hatte, den anderen Aufsteiger an die Tabellenspitze zu schießen. Kapitän Felix Weber, der wie die Abwehrkollegen Simon Lorenz und Philipp Steinhart, nicht gut ausgesehen hatte, sagte schwer bedient: „Die letzten Spiele hatten wir die Scheiße am Fuß – die müssen wir jetzt langsam mal wegkriegen. Wir waren die bessere Mannschaft und nehmen wieder nichts mit. Es ist einfach extrem bitter, wenn du kurz vor Schluss noch so ein Gurkentor kassierst.“

Bierofka: „Wenn du den Ball nicht über die Linie drückst, dann ...“

Bitter auch deswegen, weil die Löwen ja beste Chancen gehabt hätten, auch die zweite Heimpartie dieser Drittliga-Saison zu gewinnen (zuvor 5:1 gegen Lotte). Uerdingen mag mehr vom Spiel gehabt haben und die etwas reifere Ausstrahlung – die Löwen jedoch kamen nicht nur durch den gewohnt emsigen Grimaldi gefährlich vors Tor. Sie hatten auch Pech, als kurz vor der Pause erst ein 35-Meter-Freistoß von Steinhart an die Latte klatschte – ebenso wie der Versuch eines Abstaubers vom bislang so abgeklärten Innenverteidiger Lorenz.

Bilder und Noten der Last-Minute-Pleite der Löwen: Eine Zwei, viele Dreier und Vierer

Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten.
Ganz bitter: In der Nachspielzeit kassieren die Löwen das 0:1. Wie in Osnabrück bringen die letzten Minuten der Partie kein Glück. Derweil hatten die Münchner die besseren Möglichkeiten. © sampics / Stefan Matzke / Stefan Matzke
TSV 1860 Muenchen Saison 2018/19
Hendrik Bonmann - Note 3 © Christina Pahnke / sampics / sampics
TSV 1860 Muenchen Saison 2018/19
Herbert Paul - Note 3 © Christina Pahnke / sampics / sampics
TSV 1860 Muenchen Saison 2018/19
Simon Lorenz - Note 3 © Christina Pahnke / sampics / sampics
TSV 1860 Muenchen Saison 2018/19
Felix Weber - Note 4 © Christina Pahnke / sampics / sampics
TSV 1860 Muenchen Saison 2018/19
Philipp Steinhart - Note 4 © Christina Pahnke / sampics / sampics
TSV 1860 Muenchen Saison 2018/19
Quirin Moll - Note 4 © Christina Pahnke / sampics / sampics
TSV 1860 Muenchen Saison 2018/19
Daniel Wein - Note 3 © Christina Pahnke / sampics / sampics
TSV 1860 Muenchen Saison 2018/19
Marius Willsch - Note 4 © Christina Pahnke / sampics / sampics
TSV 1860 Muenchen Saison 2018/19
Benjamin Kindsvater - Note 3 © Christina Pahnke / sampics / sampics
TSV 1860 Muenchen Saison 2018/19
Sascha Mölders - Note 3 © Christina Pahnke / sampics / sampics
TSV 1860 Muenchen Saison 2018/19
Adriano Grimaldi - Note 2 © Christina Pahnke / sampics / sampics
TSV 1860 Muenchen Saison 2018/19
Nico Karger (73. Minute für Marius Willsch)- ohne Bewertung © Christina Pahnke / sampics / sampics
TSV 1860 Muenchen Saison 2018/19
Efkan Bekiroglu (81. Minute für Sascha Mölders) - ohne Bewertung © Christina Pahnke / sampics / sampics
TSV 1860 Muenchen Saison 2018/19
Stefan Lex (81. Minute für Benjamin Kindsvater) - ohne Bewertung © Christina Pahnke / sampics / sampics

Vorne kein Glück, hinten keine Konzentration – ein unguter Mix, der erklärt, warum 1860 trotz ansprechender Auftritte auf nur vier Punkte kommt. „Wir müssen kaltschnäuziger vor dem Tor werden“, predigte Coach Daniel Bierofka: „Und wenn du den Ball nicht über die Linie drückst, dann musst du wenigstens so clever sein, dass du hinten raus nicht das 0:1 fängst.“ Aber, fügte er milde hinzu: „Das sind alles Lernprozesse. Die Mannschaft ist total geknickt. Trotzdem finde ich, dass wir’s besser gemacht haben als in Osnabrück, wo wir viel zu viel zugelassen haben. Von dem her sind wir schon einen Schritt weiter.“ Marius Willsch, der zusammen mit Benjamin Kindsvater die zuletzt lahmen Flügel belebt hatte, sagte: „Wir müssen konzentrierter sein bis zum Schluss, das ist Fakt.“ Gefragt, ob der Druck nun zunehme, sagte der ehemalige Schweinfurter: „Druck hin oder her. Es ist 3. Liga – war doch klar, dass das kein Spaziergang wird.“ Für ihn sei die Momentaufnahme „überhaupt kein Beinbruch“.

So sieht das auch Aigner, der den Löwen ab sofort noch „34 Siege“ wünscht. Kurze Korrektur: „33 Siege, denn es gibt ja noch ein Rückspiel.“ Sprach’s und riss sich auf dem Weg zum Kabinengang das gelbe KFC-Trikot vom Leib. Zum Vorschein kam: ein aufs rechte Schulterblatt tätowierter Löwe mit der Zahl 1987 drunter. Aigners Geburtsjahr.

Auch interessant

Kommentare