Er wird Vorstandsvorsitzender

Ex-Geschäftsführer Robert Schäfer hat einen neuen Job

+
Robert Schäfer.

Düsseldorf - Karrieresprung für einen Ex-Löwen: Der ehemalige Geschäftsführer Robert Schäfer wird neuer Vorstandsvorsitzender bei Fortuna Düsseldorf.

Robert Schäfer wird neuer Vorstandsvorsitzender des Fußball-Zweitligisten Fortuna Düsseldorf. Der Fortuna- Aufsichtsrat bestellte den 39-Jährigen, dessen Vertrag als kaufmännischer Geschäftsführer beim Drittligisten Dynamo Dresden zuvor zum 30. April aufgelöst worden war, am Mittwoch zum Vorsitzenden des Gremiums. Schäfer werde seine Tätigkeit bei den Rheinländern „spätestens zum 1. Mai 2016 aufnehmen“, teilten die Düsseldorfer mit.

„Wir haben mit Robert Schäfer eine herausragende Persönlichkeit gewinnen können. Seine Kompetenz und Erfahrung wird er auch bei Fortuna einbringen. Herr Schäfer wird mit uns gemeinsam an dem Ziel arbeiten, den Verein weiterzuentwickeln“, sagte Fortunas Aufsichtsratsvorsitzender Reinhold Ernst.

Seit der Trennung von Dirk Kall im Oktober fungierte Finanzvorstand Paul Jäger bei der Fortuna kommissarisch als Vorstandsvorsitzender.

Bereits Ende Dezember hatte es Spekulationen über einen Wechsel Schäfers nach Düsseldorf gegeben.

sid

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
Aigner: „Zwei Bonusspiele, um die Saison zu retten“
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
1860 bangt um Uduokhai - Amilton droht das Aus
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Abstiegskrimi und Aufstiegskampf am letzten Spieltag
Ex-Löwe Michi Hofmann: „Es wird eine verdammt enge Kiste“
Ex-Löwe Michi Hofmann: „Es wird eine verdammt enge Kiste“

Kommentare