Nur wenige Spieler stellen sich

"Absteiger, Absteiger"! Löwen-Fans lassen Frust raus

+
Stefan Ortega stellte sich nach Spielende den Fans.

München - Nach der miserablen Leistung der Löwen beim Auswärtsspiel bei Union Berlin hatten die mitgereisten Fans nur noch Hohn und Spott für die Spieler übrig. Nur wenige Akteure wagten nach Spielschluss den unangenehmen Gang in die Fankurve.

Stell dir vor, du fährst über 600 Kilometer zu einem Auswärtsspiel deiner Lieblingsmannschaft, die verschläft die Anfangsphase, muss früh einem Rückstand hinterherrennen, nutzt ihre wenigen Torchancen nicht, zeigt über weite Strecken eine enttäuschende Leistung, wird mit 3:0 abgewatscht und hat nun schon neun Punkte Rückstand auf einen Nicht-Abstiegsplatz ...

Fans verhöhnen Pleite-Profis

Was ziemlich frustrierend klingt, erlebten am Sonntag rund 1500 Löwen-Fans, die ihre Mannschaft zum Auswärtsspiel bei Union Berlin begleitet hatten. Während die Profis auf dem Rasen eine blutleere Vorstellung ablieferten, kochten bei den Anhängern die Emotionen während der gesamten Spielzeit hoch: Zunächst noch mit dem gewohnt lautstarken Support, zum Ende hin dann aber mit vermehrt höhnischen Anfeuerungsrufen.

"Absteiger, Absteiger" und "Nie mehr 2. Liga-Gesänge" hallten nach Spielschluss durch die "Alte Försterei" im Berliner Stadtteil Köpenick. Auch das in dieser Saison bereits mehrfach ausgerollte Transparent "Adios 2. Liga Tour" war zu sehen - ein Plakat, das angesichts der Leistung und der sportlichen Situation absolute Berechtigung hat.

Heimspiel gegen Bochum als Trendwende?

Mutig trotteten die Löwen-Spieler nach dem Spielende dennoch in Richtung Gäste-Block. Der eine oder andere machte aber doch wieder kehrt. Am Ende stellten sich nur wenige Sechzger, darunter der starke Keeper Stefan Ortega, den enttäuschten Fans. Was sie zu hören bekamen, dürfte weh getan haben.

Wie es jetzt weiter geht? Zynisch betrachtet kann man sagen: Die "Adios 2. Liga"-Tour findet am 22. Spieltag mit dem Heimspiel gegen den VfL Bochum ihre Fortsetzung. Realistisch gesehen haben die Löwen aber erneut die Gelegenheit, ihre Negativserie mit fünf Niederlagen in Folge endlich zu beenden und die Hoffnung auf den Klassenerhalt wieder größer werden zu lassen.

Fünf Mal Note 5: So schlecht war Sechzig

tz

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Rekord-Löwe Ribamar feiert Debüt - „Er hat’s gut gemacht“
Rekord-Löwe Ribamar feiert Debüt - „Er hat’s gut gemacht“
Tor, Abwehr, Angriff: So schlugen sich die Löwen im Testspiel
Tor, Abwehr, Angriff: So schlugen sich die Löwen im Testspiel
Lorant ist frisch verliebt - und hat wenig Hoffnung für 1860
Lorant ist frisch verliebt - und hat wenig Hoffnung für 1860
Heinrich heute: Neuzugänge mit Hand und Fuß
Heinrich heute: Neuzugänge mit Hand und Fuß
<center>Magnet mit Kuhflecken</center>

Magnet mit Kuhflecken

3,95 €
Magnet mit Kuhflecken
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

12,35 €
Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Rehbockgehörn mit Strass</center>

Rehbockgehörn mit Strass

65,00 €
Rehbockgehörn mit Strass
<center>Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher</center>

Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

4,90 €
Schlüzi mit Masskrug - der Schlüsselüberzieher

Kommentare