Streich im tz-Interview

Freiburg-Coach: "Wir sind kein Aufbaugegner"

+
Christian Streich hat mit seinen Freiburgern in dieser Saison noch kein Liga-Spiel gewonnen.

München - Die Bundesliga-Profis wählten ihn 2013 vor Jupp Heynckes zum Trainer des Jahres, doch diesen Titel würde Christian Streich wohl liebend gerne gegen ein paar Punkte eintauschen. Das tz-Interview:

Mit dem SC Freiburg rangiert der 49-Jährige auf Platz 17. der Bundesliga, in neun Spielen gab’s noch keinen Sieg für die Breisgauer.

Herr Streich, am Mittwoch geht’s im Pokal gegen den TSV 1860. Wie froh sind Sie, dem Liga-Alltag für ein Spiel zu entkommen?

Streich: Wir sind froh, dass wir nach unserem verkrampften Auftritt beim 0:2 in Augsburg jetzt schon wieder spielen können. Da haben wir direkt die Chance, wieder Struktur in unser Spiel zu bekommen, die Abläufe zu stabilisieren. Wie der Gegner heißt, ist zweitrangig. Das meine ich nicht despektierlich, wir müssen eben in erster Linie auf uns schauen.

1860 steht eine Liga tiefer und einen Tabellenplatz schlechter da als der SC Freiburg. Mit der Favoritenrolle müssen Sie leben.

Streich: Das können wir. Aber was ändert das? Wir wollen weiterkommen und uns Sicherheit für die Liga holen – und 1860 will das genauso. Wir spielen am Sonntag in Köln, die Sechziger in Bochum, da schadet Selbstvertrauen nichts.

Sie kennen die Herausforderung Abstiegskampf in Freiburg zur Genüge, das Saisonziel beim SC lautet traditionell Klassenerhalt. Bei 1860 ist das anders.

Streich: Sicherlich ist das in München was anderes. Die Erwartungshaltung und das Selbstverständnis sind wesentlich höher. Deshalb kommt Unruhe bei 1860 wesentlich schneller auf als bei uns in Freiburg. Aber so ist das halt bei Traditionsvereinen.

Wie stehen Sie zu 1860?

Streich: Ich mag die Sechziger. Mit unserer A-Jugend habe ich als Trainer oft im Grünwalder Stadion gegen sie gespielt. Der Verein hat schon ein besonderes Flair. Trotzdem wollen wir am Mittwoch nicht der Aufbaugegner sein.

Interview: lk

Auch interessant

Meistgelesen

Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Löwen wollen jetzt zusammenhalten - aber wie?
Nur Neuhaus‘ Treffer macht den Löwen Hoffnung
Nur Neuhaus‘ Treffer macht den Löwen Hoffnung
Personal, Taktik, Tickets: Die wichtigsten Fragen zur Relegation
Personal, Taktik, Tickets: Die wichtigsten Fragen zur Relegation
Ex-Löwe Pentke im tz-Interview: „Bei uns ist immer Spektakel“
Ex-Löwe Pentke im tz-Interview: „Bei uns ist immer Spektakel“

Kommentare